Freitag, 2. März 2018

Zwergenkleidung

Auch auf die Gefahr hin, dass wieder einige nix auf dem Blog sehen können... Ist das eigentlich nur ein Problem von mir oder haben das noch mehr von euch?
Aber gut, was ich euch eigentlich sagen und zeigen möchte, sind noch ein paar kleine Zwergensachen. Ich hatte ja gehofft noch etwas mehr Zeit zu haben, aber da kamen noch 26 einfache Kostüme dazwischen, die einiges an Zeit gebraucht haben. Naja, ich denke, wir werden trotzdem reichen. ;-)
Genäht habe ich wieder nach Klimperklein. Für mich immer noch die ausgetüffteltsten und auch maßgerechtesten Sachen. Einiges aus den Büchern ist eher für schmalere Kinder, wie die Leggins oder die coole Hose, aber das Babyshirt, die Checkerhose... passen auch etwas kräftigeren Kindern. Und das gefällt mir einfach, jeder findet etwas. Ich habe schon Schnitte gehabt, die waren so knapp, dass ein "normal" gebautes Kind keine Chance hat. Und immer ein oder zwei Nummern größer nähen, oder gar zwei breiter und eine länger.... ist keine Dauerlösung. Das kann man mal machen, aber wenn es immer so ist, dann stimmt doch was mit den Schnittmaßen nicht. Sicher, jeder ist etwas anders "geschnitten", aber so extrem sollte es dann doch nicht sein. Von dem her bleibe ich gern bei Schnitterstellern wie Klimperklein, bei denen ich seit Jahren gute Erfahrungen gemacht habe!
 







Liebe Grüße! Andrea


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen