Dienstag, 4. April 2017

Matrosenhemden

Man wächst ja bekanntlich mit seinen Herausforderungen.... und das war bei diesem Projekt absolut der Fall.
Kunden wünschten sich Matrosenhemden- das ich keinen wirklichen Schnitt dafür gefunden hatte, wollte ich schon ablehnen- doch dann fand ich diese Anleitung bei Hamburger Liebe. Einige Mails hin und her und schon stand das Projekt. Da der Kragen noch nicht alles war, haben wir kurzer Hand noch ein Stickbild mit Schrift dazu genommen.




Puhhh- nur selten habe ich so vor meiner Stickmaschine gezittert. Auch beim besten Spannen, kann es bei solchen aufwendigen Stickbildern zur falten kommen. Aber ich denke, das zittern und schwitzen hat sich gelohnt.




Die Anleitung ist wirklich gut geschrieben! Wenn man sie schritt für Schritt befolgt, dann klappt es auch. (Ja wenn man es macht grrrrrrrr....)
Nach drei mal auftrennen war es doch geschafft und das Ergebnis ist doch recht schön geworden!
Somit gilt mal wieder: Mut zu Neuem! Man kann nur dazu lernen. ;-)


Liebe Grüße! Andrea






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen