Montag, 8. August 2016

Trachtenkombi

Wie versprochen kommt hier noch die Hose zur Jacke. 
Die Hose (Täschling 2.0 von Allerleikind) ist aus grauem Sommersweat, damit sie bequem zum herumtoben ist. Die Beine sind Knielang, damit es wie eine Kniggebocker sitzt. 



Die Latzstickerei dürfte gern etwas größer sein, aber das gibt meine Maschine nicht mehr her. Bei 13x18 ist Schluss. Aber für den Zweck, im Kindergarten zu toben, reicht es alle mal aus. Ich bin schon sehr auf das Urteil meines Neffen gespannt!


Am Rand der Hose habe ich die Nahtkanten mit einem Zierstich abgesteppt. Das war bei diesem Sweat gar nicht so einfach. Denn wenn etwas Zug auf den Stoff kommt, dann wird das Muster ungleichmäßig. Aber für einen kleinen Blickfang super geeignet. 


Euch noch einen guten Wochenstart!

1 Kommentar:

  1. Was für eine schöne Idee und wie schön, meine Tochter hat auch sehr früh einen Dirndl getragen und das ging sehr viele Jahre so weiter. Jetzt trägt sie Lederhosen :0). Das scheint bei den Mädels jetzt total gefragt zu sein.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen