Sonntag, 21. Februar 2016

Raglanshirt mit Knopfleiste

Einiges habe ich mir dieses Jahr vorgenommen... z.B. endlich Knopfleisten zu nähen. Seit ich die Raglanshirts von Pauline nähe, habe ich es vor... aber wie es eben so ist, der innere Schweinehund ist doch größer. 
Aber ich habe es mir vorgenommen und auch gemacht, sogar Zwillingsnadeln habe ich dieses Jahr endlich mal benutzt, das war auch eines meiner Vorhaben...
Bis auf Kleinigkeiten hat es gut geklappt und der kleine Mann ist auch sehr zufrieden, dass er endlich wieder einmal etwas abbekommen hat. Aber Shirts für die Jungen stehen sowieso aus und mit den Bären ist der Anfang gemacht.



Die Knopfleiste kann, im Gegensatz zur Zwillingsnadel, schon noch mal genäht werden, es ist eben einmal etwas ganz anderes an Basic-Shirts. Die Nadeln jedoch haben mich nicht wirklich überzeugt, Vorn mag es sicherlich gleichmäßiger aussehen, nur gefällt mir die Rückseite so gar nicht. 
Aber gut, gut Ding will Weile haben, vielleicht mach ich mich später noch mal ran, das Jahr ist ja noch jung. :-)


Seid lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. Dein Shirt sieht klasse aus! Gefällt mir gut mit der Knopfleiste! Eine Zwillingsnadel habe ich bisher auch noch nie getestet. Vielleicht nehme ich mir das auch einfach mal vor für dieses Jahr. Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein absolut einen Versuch wert, vielleicht kommst du ja auch viel besser damit klar! Ich suche weiter nach schönen Abschlussstichen, die etwas her machen und vorallem gut halten.
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen
  2. Ein tolles Shirt. Gefällt mir sehr. An die Knopfleiste hab ich mich auch noch nicht gewagt, das sollte ich bald mal nachholen!
    Glg, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pauline hat die Anleitung so toll geschrieben, da kann gar nichts schief gehen. Also immer ran! Schick ist es alle mal, auch mit Soßenmund. :-)
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen
  3. Eine Knopfleiste muss ich auch mal probieren, für die Kinder ist es auf jeden Fall angenehmer zum Anziehen. Das T-Shirt ist sehr schön geworden. Hast Du beim Zwillingsnadeln, hast Du da Jerseynadeln genommen, daran könnte es auch liegen.
    LG Lesley
    LG Lesley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war eine Jerseynadel, ich muss die Fadenspannung besser regulieren. Da der Unterfaden aber für beide Nadeln ist, finde ich es unschön und sehr gezerrt. Aber wie gesagt, Geschmackssache.:-)
      LG Andrea

      Löschen