Donnerstag, 7. Januar 2016

Täschling 2.0

Weiter geht es mit der Sweatresterverwertung. Von diesem herrlichen Kuschelsweat habe ich nur noch einen schmalen Streifen gehabt, der auch für Pullis nicht mehr recht gereicht hätte. Daher ist es eine Hose geworden. :-) Der Täschling lässt sich super unterteilen und verschafft so auch kleinen Restern eine neue Chance.
Die Tasche ist durchgängig zugeschnitten und hat nur auf dem Jersey einen Fake-Eingriffstreifen. So kann man nun durch die Tasche durchgreifen.




Die Hose ist wirklich so toll, dass noch einige her müssen. Der kleine Mann wächst auch gerade wieder um einiges in die Höhe, da würde es sich doch anbieten. Denn für die Kita sind sie ideal!

Euch einen schönen Abend! Andrea

Kommentare:

  1. Jetzt musste ich mal einige Posts runterscrollen was du wieder für tolle Sachen genäht hast! Hab mir jetzt auch da Klimperkleinbuch zugelegt und will mal ein paar Sachen daraus versuchen, ich hoffe meinen Moppelchen passen die Schnitte auch!

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sollte kein Problem sein. Denn Pauline hat die Schnitte nicht für super zarte Kinder gemacht. Das ist mir und meinen Kindern immer sehr entgegen gekommen! :-)
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen
  2. Ah ich dachte du hast sehr schmale Kinder, aber ich vergleiche sowieso immer vor dem zuschneiden an einem gut sitzenden Teil und passe dann an!

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Hii die Mädchen schön, aber meine Jungs sind eher sportlicher Natur! :-)

    AntwortenLöschen