Sonntag, 13. Dezember 2015

Täschling 2.0

Einige Täschlinge habe ich euch ja bereits gezeigt. Und der Schnitt fasziniert mich noch immer! Nach zwei Stück hat man die Technik drauf ohne alle Varianten angerissen zu haben, dass macht einfach den Reiz aus und die Lust noch mehr zu nähen. 
Diesmal ist der Täschling aus Sweat genäht (die ersten waren aus Jersey). Sweat macht sich auch ganz prima dafür und ist gleichzeitig etwas wärmer. 
Je mehr ich davon nähe um so besser komme ich auch mit den Ösen klar. Ich verwende dafür die Pry*-Variozange. Das macht es viel Einfacher und es ist auch für die Finger schonender :-) .
Als Bindebänder nutze ich die Randstreifen der Jerseyzuschnitte. Die fallen bei mir massenhaft an und werden treu gesammelt.





Euch einen schönen 3. Adventssonntag(-abend). Andrea

Kommentare:

  1. herje, ist die toll geworden.

    eine besinnliche Adventswoche
    herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Eine super schöne Hose.
    Gefällt mir ausgesprochen gut.
    LG Michelle

    AntwortenLöschen