Samstag, 5. Dezember 2015

Ein erstes Geschenk..

...ist fertig. Wir haben nun  schon fast den zweiten Advent und ich habe erst ein Geschenk genäht. Oh man, wenn das so weiter geht, dann muss Weihnachten verlegt werden. :-)
Ich habe für meinen kleinen Neffen einen Joel genäht. Was sein aller liebster Zeitvertreib ist muss ich euch nicht sagen oder?!
Ich mag die geknöpfte Seite sehr, die macht was her ohne nach Baby auszusehen.
Die Ärmelnähte und auch den Saum habe ich mit einem Pseudo-Coverstich abgesteppt.





Wenn ich die ganzen tollen Stoffe so anschauen, beschleicht mich das Gefühl, dass in den Letzten Jahren der Stoffmarkt förmlich explodiert ist. Sweats gibt es in Massen sogar gemustert und die Motive auf Jersey werden immer verrückter. (Nicht zu Letzt durch den Digitaldruck).
Auf der einen Seite ist das toll, es gibt kaum noch Grenzen und Wünsche können immer ausgefallener sein (zumindest im Geschenkebereich). Aber es hat auch einen Nachteil. Man MUSS sich erst einmal entscheiden können. Immer mehr lockt einen und irgendwann muss auch mal Schluss sein, aber wo?.....
Für Weihnachten finde ich es in Ordnung auch solche ausgefallenen Sachen zu machen, aber dauerhaft an meinen Kindern möchte ich es nicht. Ich mag es dich lieber verspielt und ohne Kommerz dahinter. (Und ja Maulwurf, Maja und Bibi lesen wir noch!!!!! Da steht der Fernsehr weit hinten an!)

Euch einen wunderbaren zweiten Advent! Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen