Freitag, 18. September 2015

Comet

Bei einem Wettbewerb über vergessen Schnittmuster wäre ich wahrscheinlich mit ganz vorn dabei. Es gibt wirklich tolle Schnitte die ich sofort mag, oft auch kaufe und dann doch nicht dazu komme sie zu nähen. Comet ist einer davon. Ich mag die Teilungsnähte und vorallem die Taschenvariante! Es sieht toll aus. Daher ruhte der Schnitt treu und brav auf der Festplatte. Vielleicht ist es ja wie mit guten Weinen, ein wenig Lagerung verhilft, dass sie immer besser werden. ;-)

  
Nun brauchen die Kinder neue Sachen für den Herbst und da die Kinder Hoodies lieben, war es dran auch den Comet einmal zu nähen, denn ich mag mal wieder etwas Abwechslung. Der kleine Mann hat seine Stoffwünsche schon deutlich bekundet und SEINE Stoffe raus gelegt. Der Kleine Indianer war gleich mit dabei.


Der Pulli wurde sofort geschnapp, also wie es scheint ein Volltreffer. Trotz der Teilungen lässt sich der Comet recht einfach und problemlos nähen. Er ist eine der wenigen Punkte, an denen eine Cover toll wäre. Denn da hat auch meine gute Maschine ihre liebe Not. 
Ich habe mich sogar an Ösen gewagt. Der Jersey ist von außen mit Sweatstücken und hinten mit Vlies verstärkt. Im Moment macht es einen sehr stabilen Eindruck.. Die Kordel selber habe ich aber wieder weggemacht. Der erste Spieltest hat gezeigt, dass es nur Mist wird. Naja, die Ösen machen zumindest optisch richtig was her.



Die Hose habe ich euch noch gar nicht zeigen können. Der kleine Mann hat noch ein paar Frida´s 2.0 bekommen. Genäht habe ich Sweathosen für die Kita. Sie sind so schön bequem und sehr beliebt bei ihm.


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Andrea

Kommentare:

  1. Der Pulli sieht klasse aus! Ich mach die Kordel bei den Kleinen immer so, dass ich nur ein kurzes Stück Kordel nehme und nur etwa einen Zentimeter weit in die Öse stecke und von innen festnähe. So kann sich nichts zuziehen.

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den tollen Tipp! Das wäre wirklich eine gute Lösung.
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen