Mittwoch, 22. April 2015

Namenskissen

Namenskissen sind so schöne Geschenke. Dieses hier hat sich meine Schwester für Freunde gewünscht. Wir haben etwas Euliges gesucht und ich denke wir haben etwas süßes gefunden.
Die Grundfarbe sollte grün sein. Mittlerweile eine echte Herausforderung in meinem Stoffschrank. ;-)
Ich mag grün so gerne, daher verwende ich es auch viel. Um das Loch zu füllen muss der Stoffmarkt herhalten...



Das der Name des kleinen Jungen doch recht lang ist, wollte ich ihn  nicht sticken. Denn er wäre doch recht klein ausgefallen. Und auf solch einem Kissen, sollte es doch schon hervorstechen. Daher habe ich mich an ein ganz ungewohnte Technik gemacht. Ich habe den Namen auf Vliesofix übertragen und dann auf gepunktete Baumwolle gebügelt. So lässt es sich wunderbar auf das Kissen übertragen und aufnähen. Die Umrandung habe ich mit einem kleinen Zickzack genäht. Bei langen Namen zwar eine Geduldprobe, aber das Ergebnis ist toll!


Auf der Rückseite habe ich die Seiten leicht überlappen lassen und Druckknöpfe angebracht, so stehte es nocht offen, wenn das Kissen drinnen ist. Das wird noch nachgeliefert...


Ich hoffe es gefällt! ;-)
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. Das Kissen ist irre schön geworden!! Gefällt mir richtig gut! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist super hübsch geworden! Deine Geduld hat sich wirklich gelohnt :o)
    LG Melanie

    AntwortenLöschen