Sonntag, 8. Februar 2015

Mehr Shirts

Shirts werden bei meinen Kindern in großem Rahmen gebraucht. Entweder es landet essen darauf, oder Trinken oder ein fieser Wasserhahn überfällt einem ganz unverhofft... ;-)
Für die Minimaus habe ich neue Mini-Lina Shirts genäht. Aber irgendwie bin ich diesmal mit dem Halsbündchen ganz unglücklich. Der ist viel zu weit uns schlackert herum. Da werde ich wohl noch mal mit der Schere anrücken und etwas nachbessern.
Die Stoffe der Shirts sind kleine Rester, die von der Großen Schwester über waren. In Gr.80 reicht manchmal sogar noch ein kleiner Randstreifen!


 
Und aus dem letzten Rest Lothar Bär habe ich noch ein fixes Raglanshirt nach Klimperklein genäht. Von denen können wir auch Berge gebrauchen. Nur dieses hier wird noch in den Süden wandern, wenn ich es endlich auf die Post bringe. ;-)
Ich habe unten als Saum ein Bündchen noch angefügt. Das hat sich bei meinen Jungs als sehr praktisch herausgestellt. Da sitzt das Shirt immer schön unten und der Rücken schaut nicht raus!


Euch einen schönen Abend! Andrea

Und wer noch mag darf gerne noch nach Flöhen stöbern gehen!!!

1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Shirts hast du gezsubert. Ich lieb den Linaschnitt auch sehr.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen