Mittwoch, 7. Januar 2015

Kokosnuss zum Zweiten

Heute zeige ich euch eines der neuen Shirts für unsere Jungs. Ich habe den Kokosnuss- Rapport vollkommen ausgereizt, bis auf den letzten Zipfel. Es wird angegeben, dass es bis Gr.110 reicht um ein Shirt zu nähen. Was absolut hinkommt. Aber dann kommt da ein 5 Jähriger mit Hundeblick und Mama versucht es doch. Ich habe lange gegrübelt, welcher Schnitt etwas hergibt um aus dem Stück eine 122/128 zu nähen. Rein zufällig gehe ich die unzähligen Schnitte durch und finde Hilde. Den wollte ich vor langer Zeit schon mal für unsere Große nähen.
Das tolle an Hilde sind die vielen Teilungen, die auch Rester super verwursten lassen.
Uns es hat wirklich gerade gereicht. Der Rapport wird durch einen farbigen Rand eingefasst und wenn man diesen mit nutzt, passt das Hildevorderteil gerade so darauf. Dank der Schulterpasse ist das Vorderteil kürzer als übliche Shirts in dieser Größe!




Die Teilungen habe ich dann gleich so belassen um die Rester meiner Drachenhaut gut unterzubringen. Da der eine Ärmel nur wenig gefleckt war, habe ich gleich das aufgedruckte Webband mitverarbeitet. Und auch das Reicht in der Länge haargenau für einen Ärmel in Gr.122/128. Als hätte es so sein sollen.
Die Appli auf dem Arm habe ich mit Vlisofix gebügelt und mit Zickzack aufgenäht. 


Ein weiteres Kokosnussshirt für den kleinen Mann habe ich auch schon fertig. Nur wandert es auch schon durch die Wäsche. Es ist doch schön, wenn neue Sachen so geliebt werden. ;-)
Liebe Grüße! Andrea

Kommentare:

  1. Richtig hübsch. deine Kokosnuss-Hilde. Ich hab erst mal ein Moritz-Shirt von Kibado draus gemacht. Hilde werd ich dann für das zweite machen. Denn ich werd auch ne 122 nähen. ( Hilde fällt für meine Begriffe schmal aus ). Danke für´s erinnern.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich dir vollkommen Recht. Hilde oist eher etwas für schmale Kinder gemacht. Irgenwie passt es meinen richtig gut. Die Großen haben halt eher weniger von Mama, was das angeht. ;-)
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen
  2. Den Feuerstreifen habe ich in meiner Version zum Versäubern der Nackennaht verwendet, aber so längs über den Arm gefällt er mir auch klasse!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen