Montag, 29. September 2014

Herbstkind "Sew along"

Das Ende!!!!!
Heute kann ich euch unser Herbstkindchen zeigen und auch ein Fazit zum Schnitt und meiner Softshell Idee ziehen.
Unser Herbstkind Sew along Projekt ist dieser Softshell Overall für Mini-Krabbelmäuse denen Matschsachen oft einfach viel zu groß sind. Genäht habe ich den Overall mit Türkisen Softshell von hier. Innen gefüttert mir dem tollen Lillestoff-Füchsen.
Auf dem Rücken hat sich ein süßer Fuchs ganz bequem gemacht. Ich habe alle Stickbilder erst auf Filz gestickt und dann aufgenäht, damit der Softshell nicht tausend Fach durchhämmert wird.
Die Knopfleiste geht bis in eines der Hosenbeine über, damit Kind bequem einschlupfen kann (so der Plan).













Und nun zu meinem Fazit:
Softshell ist absolut eine Investition wert. Es lässt sich sehr gut verarbeiten und die Funktion ist (nahezu) ungeschlagen.
Der Overall jedoch ist vom Schnitt her einfach nicht das Richtige. Also hier der Aufruf an alle Schnitthersteller und E-book- Schreiber: bitte entwickelt Softshelloveralls!!!!! Die werden dringend gebraucht!!!!!!
Bei unserm Schnitt ( Kuscheloverall aus der Zwergenverpackung) sind die Beine fast zu schmal und der Oberkörper zu reichlich. Trotzallem lässt er sich problemlos tragen. Für evtl. Nachahmer sei gesagt. Die Kopfleiste reicht auch bis zur Teilung für die Beine, es muss nicht bis runter gehen. Denn hier ist meine Schwachstelle, der Sand krümelt durch das eine Bein, bei dem die Knöpfe sind.
Alles gemoser und gemecker zu Trotz: Es hat viel Spaß gemacht, auch wenn ich für die Große einfach passen musste (nicht zu letzt wegen absoluten Zeitmangel). 

Seid lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. Der Overall ist ein Traum und die Applikation hinten super süß! Ganz große Klasse! LG, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ein zucker-Süßer Overall, auch wenn Du selber nicht so zufrieden bist damit. Vielen Dank, dass Du für uns alle getestet hast!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Der Overall sieht sooo süß aus, einfach toll! Auch wenn Du ihn ein zweites Mal vielleicht anders nähen würdest.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Der Overall sieht echt goldig aus aber der Schnitt ist echt furchtbar, ich hab den selber für meine Zwillinge genäht und die Proportionen stimmen da hinten und vorne nicht zusammen! Hab mich auch sehr geärgert! Aber es gibt in einer Ottobre einen tollen Overallschnitt, glaub das war vom letzten od. vorletzten Herbst/Winter!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Und ich dachte schon, dass mein Kind reichlich seltsam gebaut ist!
      Leider haben so einige Farbenmixschnitte reichliche Macken (z.B. Shirts die Grundsätzlich 6cm zu KURZ sind)
      Ich werden auf jeden Fall die Ottobre noch mal durchstöbern. Da findet sich sicher noch was anderes!
      Liebe Grüße! Andrea

      Löschen
  5. Ach Gott, das ist so Zucker. Er sieht so niedlich aus in der Jacke und der Fuchs ist ja mal wohl der Hammer ^^

    AntwortenLöschen
  6. Oh ist das ärgerlich.. So eine tolle Idee und dann ein komisches Schnittmuster erwischt..Sieht trotzdem toll aus und die Idee ist klasse!
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Der Anzug ist toll geworden! Einfach klasse!

    Ich habe den Kuscheloverall aus der Zwergenverpackung auch schon aus Fleece genäht und hatte dieselben Probleme. Der passte von dern Proportionen her überhaupt nicht und die Beine waren auch viel zu schmal. In einer der älteren Ottobre sind zwei Overalls, die wollte ich bei Gelegenheit mal austesten.

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
  8. Der Overall sieht toll aus. Schade, dass er nicht vernünftig sitzt.

    LG Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wenn ich das so sehe kommt bei mir doch noch die Motivation für die ursprünglich mal geplante Softshelljacke (Sohnemann hat sich nämlich auch türkis ausgesucht). Ich find den echt süß, und wenn Du sagst, so ein Overall lohnt sich, dann werde ich vielleicht doch noch einen für die Lütte machen.
    Zu den Proportionen: ich habe hier mehrere Größentabellen für Kinder und bei allen trägt Sohnemann an den Beinen etwa Größe 98 und oben rum 110. Bei Zweiteilern fällt das ja immer nicht so ins Gewicht, aber wenn dann beides zusammen hängt, fallen die Differenzen schon eher auf. Ich hatte auch bei Kauf-Skianzügen immer das Problem mit zu langen Beinen und zu kurzen Oberkörperteilen. Und ich glaube allen Bekannten mit Kindern geht es ähnlich...
    Gut, dass Du das hier so erwähnt hast, ich hätte mir nen Schnitt gezeichnet und schon wieder vollkommen vergessen, wie "unproportional" mein Kind ist *lach*.

    AntwortenLöschen
  10. Hm - so ein Krabbelkind hab ich auch daheim und der Softshell-Anzug ist der Knaller. Vielleicht muss ich doch noch mal an die Maschine... Oh mann!!! :D

    Ich hoffe auf jeden Fall, dass dein Kleiner den wunderschönen Anzug trotz der Passform lange tragen kann.

    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Der Overall sieht echt schön aus und sehr praktisch wenns im Herbst ans draußen spielen geht. Danke für deine ehrlichen Worte bezüglich des Kuscheloveralls, den der steht bei mir als nächster auf dem Programm und ich hätte ihn wahrscheinlich auch ganz nach Schnitt gemacht - da wäre es schade um den superteuren Walkstoff den ich von Mama bekommen habe, wenn es dann nicht passt!
    Deine Variante mit den Füchsen sieht auf alle Fälle super aus und das erste Foto ist ja total knuffig :)
    LG aus den Bergen
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Der Overall ist so bezaubernd, der Fuchs darauf zu süß. Die Idee mit dem Softshell Anzug für so ein Krabbelkind ist eine super Idee.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen