Montag, 8. September 2014

Herbstkind "sew along"

Wie weit bin ich?
Im Moment steht es wie folgt bei mir. Für die Minimaus nimmt es sichtlich Formen an und ich bin doch recht zufrieden. Softshell lässt sich wirklich wunderbar verarbeiten. Und dank der treuen Sticki, hat der Anzug auch schon eine süße Aufhübschung erhalten. ;-)


Nur mit dem Projekt für das Großen Tochterkind stehe ich auf der Stelle, ich bin mir immer noch so gar nicht schlüssig. Wenn es noch was wird, dann wird es wohl eher eine Hauruck Aktion. Aber das kann ja auch noch ganz toll werden, ich gebe die Hoffnung nicht auf! ;-)
Liebe Grüße! Andrea

Kommentare:

  1. oh wie toll! begegne ich hier meinem füchslein von letztem herbst. hast du direkt auf softshell gestickt???? die farben einfach toll!!
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, wenn du mal auf das Bildchen klickst dann wird es etwas größer. Da kann man es hoffentlich sehen, dass ich auf Filz gestickt habe und dann die Appli einfach mit einem dreigeteilten Zickzack aufgenäht habe. Man kann sicherlich problemlos daraufsticken, dann geht aber auch der Wasserdichte Effekt flöten, weil man die Membran tausendfach durchhämmert. Daher nähe ich die Applis immer auf.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Öhhhhm... Füchse? Grins. Totaaaal süß!

    Ich halte Dir die Daumen für eine Eingebung bei Jacke Nr. 2!

    LG, Sophina

    AntwortenLöschen