Freitag, 29. August 2014

Herbstkind "Sew along"

Auswahl der Stoffe und Schnitte
Ich bin immer noch hin und her gerissen, was es endgültig werden soll. Für die Minimaus bin ich schon fündig geworden. Da die Schnecke so klein ist, sind Matschsachen eine absolute Herausforderung. Darum will ich ihr einen Overall zum spielen im Sand und Garten nähen. Der Overall der Zwergenverpackung ist noch reichlich genug für den Herbst, daher möchte ich ihn aus Softshell nähen, damit die Maus wieder trocken im Sand buddeln kann.



Für das große Tochterkind habe ich bisher nur den Stoff, aber über den Schnitt bin ich mir immer noch unschlüssig. Ich werde die nächsten Tage alle Ottobre Zeitungen und Schnittmuster durchwühlen, in der Hoffnung fündig zu werden.
Liebe Grüße! Andrea

Donnerstag, 28. August 2014

Hannel

Nach Jahren habe ich mal wieder den Schnitt Hannel herausgekramt. Ein wirklich zauberhaftes Schnittchen, das zwar etwas mehr Zeit braucht, dafür aber traumhaft wirkt.
Ich wollte einen herbstlichen Kuschelpulli, der auch etwas mitwachsen kann. Daher habe ich mich für dünneren Sweat entschieden, den man auch im Frühjahr noch tragen kann. Ich hoffe der kleinen Maus gefällt der Pulli.


 Bestickt habe ich es mit meinen Lieblingsmädchen. Einfach, aber doch so wirkungsvoll!


Und mein eigenes Schrägband hat eine erste Bestimmung bekommen. Und ich bin wirklich zufrieden!

Euch noch einen schönen Abend! Andrea

Mittwoch, 27. August 2014

ich räume mal wieder um

Ich sollte viel öfters meine Stoff neu zusammenlegen und einräumen, denn da findet man doch glatt noch UFO´s von denen man gar nichts mehr wusste. ;-)
Irgendwann muss ich es mit zugeschnitten haben und beim Stoff verräumen muss es mit in das Regal gewandert sein. 
Daher kann ich es euch gar nicht sagen welcher Schnitt es ist. Aber ich tippe ganz fest auf Gr.116. ;-)
Einen schönen Abend! Andrea


Dienstag, 26. August 2014

Zwergenverpackung Leggins

mit Fuß! Ich nähe gerne und viel aus der Farbenmix Zwergenverpackung, weil es tolle Babyschnitte sind, und zumindest je nach Schnitt wirklich gut passen. Da die Schnitte etwas größer ausfallen, wächst man eine Weile rein und hat so lange etwas davon.
Unsere Mini-Maus ist besonders um die Hüften noch recht schmal gebaut und kann daher gut enge Hosen tragen. Da Leggins von Haus aus eher körpernah sitzen, ist das glatt was für unsere Maus. 
Sogar die Sohlen passen zu ihren Füßen, was nicht immer so ist. Erst seit diesem Schnitt mag ich Hosen mit integriertem Fuß.
Für mich ist es der perfekten Strumpfhosenersatz, denn die sitzen oft eher schlecht bei uns, oder leiern am Bund schnell aus. Hier ist das Kind fix und fertig eingepackt!



Und wie man sieht, lässt sich super damit robben und den Fußboden unsicher machen. ;-)



Einen schönen Abend! Andrea

Montag, 25. August 2014

ich mach doch mit

Hin und her gegrübelt, schaff ich es oder nicht...
Und schlussendlich: Ich mache mit!!!
Denn dann bin ich im Zugzwang die Geburtstagsgeschenke für meine Mädels fertig zu bekommen! Genial, zwei Fliegen mit einer Klappe und Herbstsachen brauchen wir eh noch ganz dringend!
Na dann bin ich mal super gespannt auf die vielen anderen Idee!
Liebe Grüße! Andrea

nemada.blogspot.de/2014/08/herbskind-2o14-sew-along-machst-du-mit.html

Sonntag, 24. August 2014

Zwergenoutfit

Für die Minimaus sind die ersten Herbstsachen fertig geworden. 
Den Anfang macht eine Zwergenverpackung-Jacke in Gr.74. Außen habe ich einen herrlich weichen Wintersweat von hier (scheinbar gibt es den im Moment nur als Sommersweat???) und innen Schneewittchen Jersey. Passend dazu natürlich Stilechte Stickis. ;-) 




 Als Hose eine heiß-geliebte Frida 2.0 in Gr.74, auch aus kuscheligem Sweat.


Und dann noch eine Neuheit in unserem Nähschatz; Ballarinapuschen! Schon lange wollte ich welche nähen, bin aber nie dazu gekommen. Nun aber habe ich mich ran gemacht und für unsere Maus ein paar getestet. Ich hatte sogar das Gefühl, dass die Ballarinas in der Mini-Größe (17/18) besser zu nähen sind, als die üblichen Puschen. Da werde ich mich sicherlich wieder einmal dran versuchen.


Das ist unsere erste Herbstausbeute. Mal schauen was die Zeit noch so zulässt. ;-)

Samstag, 23. August 2014

Pitt

ist einer meiner liebsten Hosenschnitte für die Jungs. Die Kniepatches sind nicht nur ein Blickfang, sondern bieten viel Bewegungsspielraum. Langsam aber sicher sind die letzten Hosen zu klein (bzw. zu kurz). Ich habe mich reichlich mit Outdoorstoffen eingedeckt um Hosen nachzuliefern. Super Material für geniale Outdoorhosen bekommt ihr hier
Diesmal habe ich eine super elastische  Baumwolle in ganz dunklem Blau/Schwarz. Markenhosen sind nicht viel anders gebaut, was mich als Mama sehr freut, denn ich liebe Outdoorkleidung. Gerade für Kinder die viel draußen sind, braucht es robustes Material, was viel mit macht. Nur bei 4 Kindern sieht es da im Fachgeschäft schnell sehr mau aus...
Daher gilt: selbst ist die Frau und nach einigen Praxisjahren kann ich die Marke Eigenbau mehr als nur empfehlen!!! Eigene Hosen können super mithalten!







Wir haben hier nur noch ein kleines Problem, meine Kinder sind etwas zu schmal für diese Hose. Wie gesagt, eigentlich ist sie für unseren Großen, aber rein passen könnte maximal die große Schwester, aber für die Möhre ist die Hose einfach zu weit. Daher wird dieses Exemplar noch etwas an der Schwester herumschlackern um dann auf den Bruder zu warten. Für den Herrn Sohn werde ich einfach eine Nummer kleiner Nähen, den Saum aber um einige Zentimeter verlängern, dann sollte es passen.
Euch noch ein schönes Wochenende! Andrea

Dienstag, 19. August 2014

alles Stinktier oder was?

Die Minimaus geht heute mal ganz als Stinktier ;-) obwohl sie eigentlich gar kein Stinker ist, die kleine Maus!
Die Kombi besteht aus einer Mini-Lina, einer Frida 2.0 und einer Wendebindemütze.
Alle Schnitte sind wirkliche Lieblinge von uns, da sie den Mäusen wie angegossen passen. Das Shirt sowie die Hose sind in Gr.74 und die Mütze in Gr.43-45cm KU. So langsam wachsen wir in neue Größen.
Liebe Grüße! Andrea




Montag, 18. August 2014

Raglanshirts und Frida 2.0

Habt ihr schon mal versucht einen Zweijährigen Wirbelwind vor die Kamera zu bekommen? 
Wenn nicht, versucht es gar nicht erst. ;-)
In der letzten Zeit hat der Zwergenmann nähtechnisch ganz schön abgesahnt. Ich habe einen Stoß Shirts genäht und heute noch passende Frida 2.0 Hosen dazu. Nun sind wir für den Herbst (der irgendwie schon bei uns vorherrscht) gut gerüstet. 
Frida 2.0 ist auf Windelkinder und Windelfreie Kinder entsprechend zugeschnitten. Für meinen Zwerg habe ich den Schnitt für Windelkinder in Gr.92 genäht. Trotz kleinem Babyspeckbauch, sitzt die Hose wunderbar und ist scheinbar auch super bequem!



Die Shirts sind nach Paulines Raglanshirt genäht, in lang- oder kurzarm. Der Schnitt ist für meine Jungs genau richtig und ich mag die Raglanärmel bei Kindern sehr. Die Shirts sind wirklich fix genäht und wir können auch kaum genug davon im Schrank haben. Die nächsten Raglanshirts werden dann wohl alle schon lange Ärmel haben, denn es ist wirklich frisch geworden.





Euch einen schönen Abend! Andrea

Donnerstag, 14. August 2014

ein später RUMS

Im Urlaub haben wir uns wieder einmal zu Hilc.... aufgemacht um nach netten kleinen Restern ausschau zu halten. Den eigentlichen Stoffverkauf schenken wir uns mittlerweile und bleiben im Hof bei den Restern und der B-Ware, denn da werden wir bereits mehr als nur fündig.
Diesmal haben wir einige tolle kuschelige Sweats und Jerseys gefunden, unteranderen diesen herrlich grün gemusterten Jersey. Den wollte ich unbedingt für einen Basic Rock haben.
Heute morgen haben wir beiden "großen" Frauen des Hauses im Nähzimmer gewerkelt. Entstanden ist dabei dieser Basic Rock und ein paar Ballarinapuschen für die Minimaus.
Und weil heute RUMS ist, gibt es das Röckchen zu sehen. ;-)
Wie so oft stellt sich die Frage, ob sich ein weiter Weg zu Outlets wirklich lohnt oder nicht. Hier würde ich sagen, wer in der Nähe ist, kann ruhig stöbern gehen, es gibt tolle Sachen, auch wenn man nie genau weiß, was auf Lager ist. Aber es gibt auch einen regulären Verkauf der Saisonware, daher kann man genau so gut Stoffe anschauen und sich durchfühlen. Der Preis ist im regulären Verkauf gleich, der Hofverkauf bietet aber satte Rabatte für alle die auch mit Fehlern leben können.



 Liebe Grüße! Andrea

Mittwoch, 13. August 2014

Nachschub für den Zwergenmann

Dieses Jahr wachsen unsere Kinder gefühlt über Nacht in die Höhe, als wenn es kein halten gibt. Da kommt selbst eine nähende Mama an ihre Grenzen. Als ich die Tasche für unseren kurzen Urlaub gepackt habe, fehlten "spontan" ein Schub Shirts für den Zwergenmann, wie kann es auch anders sein..
Mein lieber Mann hat mir ein wenig Zeit geschenkt, so konnte ich die Tasche etwas aufstocken. Dank der neuen Overlock reicht einfach schnelles durchnähen ohne absteppen... davon werde ich euch mal noch berichten.
Hier nun der erste Schwung Shirts, die anderen Sachen kommen dann nach und nach, wenn es die Zeit mal her gibt. Ich habe das Gefühl, das man im Sommer noch weniger Zeit hat als sonst.







Einen schönen Abend! Andrea