Mittwoch, 23. Juli 2014

Halbzeit und Schrägband

Und schon wieder ist ein halbes Jahr vorbei. Wahnsinn wie schnell das immer wieder geht. Daher wird es auch Zeit euch den neuesten Zwischenstand des 365 Tage Quillt zu zeigen. So langsam passt das ganze nicht mehr auf das Bild. Für die nächste Runde muss ich mir etwas einfallen lassen. Heute habe ich noch schnell Volumenvlies unter die einzelnen Blöcke gebügelt, dann muss ich sie nur noch steppen und zusammennähen, dann hat es schon eine Menge von einer Decke. ;-)

  
Und ich habe mir einen riesen Vorrat an gelben Schrägband gebügelt. Warum nur kommt Frau auf die dämliche Idee bei 30 Grad 11m Schrägband zu bügeln??????? Örrrggggs aber es ist geschafft und ich finde es wirklich toll. Aus einem 50x50cm großen Quadrat bekommt man erstaunlich viel Schrägband heraus, auch ohne Stoffverschnitt! Einfach genial und für Sparfüchse eine tolle Sache. Nun kann ich immer schnell ein passendes Schrägband machen. Denn meistens fehlt mir die richtige Farbe oder Länge...
Sicherlich, es ist nicht so schön straff gefaltet wie Gekauftes, aber auch hier gilt: die Übung macht den Meister. Zum Ende hin sah es immer besser aus!



 Liebe Grüße! Andrea

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    das ist ja toll, dass Du noch dabei bist. Dein Quilt wird großartig.
    Habe soeben Dein Foto an der Pinnwand gepinnt und ich freue mich total auf Dein Endergebnis.
    Sei herzlich gegrüßt
    Uli

    AntwortenLöschen