Montag, 12. Mai 2014

frische Zwergenklamotte

Das ist meine "kleine" Ausbeute vom Wochenende. Eigentlich für zwei durchgenähte Tage wenig, aber das hat auch einen Grund. Denn wir haben uns ein Wochenende freie Mama-Zeit gegönnt um miteinander zu nähen. Die Tage waren hauptsächlich neben super netten Gesprächen und Essen damit gefüllt, wirklich blutigen Anfänger das kleine 1x1 des nähens praktisch zu zeigen. Und ich bin so begeistert, was für Erstlingswerke entstanden sind. Halstücher, Mützen Hosen , Pullover und sogar ein Body. Einfach Klasse! 
Während man die Arbeitsschritte erklärt und Fragen beantwortet sieht Frau erst einmal, was für ein Lernweg hinter einem liegt. Ich habe mit Null- Ahnung damals mutig drauf losgenäht. Erfolg und vorallem Misserfolg liegen da nah beieinander. Um so schöner dass man nun Frisch-Einsteigern einige Erfahrungen gleich mitgeben kann um vorzubeugen! Ein Fadenlauf macht schon Sinn, dass wusste ich nach einem Pullover, bei dem ich es aus Geiz unbeachtet lies ;-))))

 Daher hier "nur" eine kleine Body Schar und eine Frida für unsere Minimaus, die ich in den Zwischenräumen genäht habe.
Mein Tochterkind war nebenher auch richtig fleßig und hat kleine TaTüTa´s und eigen Beutelkreationen genäht. Sie war so stolz, bei den Näh-Frauen (wie mein Sohn so schön sagt) dabei sein zu dürfen. ;-)


Euch eine schöne Woche! Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen