Montag, 10. März 2014

Der April...

bringt bekanntlich alles an Wetter mit, was es zu bieten gibt. ;-) Und wir sind ein wenig vorbereitet. Für miese Regentage hat die Minimaus nun eine super süße und wirklich freundliche Antwort. Pauline von Klimperklein hat wieder wundervolle E-Books herausgebracht, die wie immer vor mir nicht sicher waren. Zum Anfang gibt es zwei Raglankleider. 
Raglanschnitte können ja auch die Nähwelt spalten, die einen lieben sie, die anderen lieben sie so gar nicht. Ich bin eine Mama, die Raglanschnitte sehr gerne hat. Ich mag es wie sich die Schnitte an den Schultern anlegen. Auch der Halsausschnitt ist für meine Herzchen super. 
Das Kleidchen für die Minimaus habe ich tollkühn in  Gr.68 genäht. Momentan befinden sie sich mit ihrer Körpergröße zwischen 61 und 68. Nur der (gar nicht vorhandene) Babyspeck macht uns echt Probleme. An ihr hängt alles wie ein nasser Sack. Mit 5 Kilo (und 5 Monaten) ist sie einfach viel zu leicht/dünn.
Daher sind Paulines Schnitte für sie eher zu reichlich. So ist es auch mit dem Kleid. Aber wie es (getragen) aussieht, kann es so ganz lange mitwachsen. An den Ärmeln lassen sich Bündchen als Verlängerung immer noch nachträglich anbringen.


 Und da das große Tochterkind auch schon wieder einen Wachstumsschub hat, lege ich gleich noch große Kleidchen hinterher. Ich habe schon für Frühjahr/Sommer genäht, daher die kuren Ärmel.



Die Kleidchen wandern gleich mal zu Meitlisachen und schauen sich dort ein wenig um.
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. Ich find´ beide Kleidchen knuffig - und die Raglanärmel auch:) Und wenn das Kleidchen länger mitwächst: ist doch prima! Sieht bestimmt auch als Tunika süß aus!
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehöre ja auch zu denen, die total auf Raglanschnitte steht.
    Ich finde beide Kleider toll.

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen