Samstag, 29. März 2014

kleine Frida

Heute Abend zeig ich euch eine kleine Frida in Gr.68. Unserer Maus passt die Größe um den Bauch recht gut, nur wird sie leider doch schon recht knapp. Gut das ich das Bündchen reichlicher geschnitten habe. Aber darauf kann Mama sich ja einstellen, nicht war...




Zufällig haben wir auch noch das Passende Shirt angehabt. ;-) Die Füchse sind aber auch so süß!


Ein schönes Rest-Wochenende! Andrea

Freitag, 28. März 2014

Der Frühling kommt und die Kleidchenzeit geht los ;-)

Heute habe ich zwei süße kleine Oona Kleidchen für euch. Da ich ja so gar keine Tüddeltate bin, kommen die Kleidchen auch ganz schlich und einfach daher. Aber bei solchen süßen Mädels, braucht es wirklich nicht viel. Die einfachen Konturen sind so wunderschön!
Beide Kleidchen sind in Größe 80/86 genäht. Am Anfang als Kleid und später immer noch prima als Tunika. Unserer Möhre hat Oona immer sehr lange gepasst.



Eines der Kleidchen ist aus Stretch-Jeans, das andere aus Samt-Velvet. Der Stoff ist wunderbar weich, griffig und vorallem auch super elastisch. Ich habe den Coupon auf dem letzten Stoffmarkt ergattert. Es lohnt sich wirklich die Couponhaufen durch zu wühlen nach tollen Stoffen. Ich hatte auch einen Jeanscoupon mitgenommen. Daraus sind herrliche Jeanshosen geworden, die alles mit machen und mittlerweile durch das viele waschen einen ganz tollen "used look" bekommen haben.
Nach einigem umplanen schaffe ich es nun doch noch zum Stoffmarkt nach Dresden. ;-) Mein Mann hat sich den Termin fest eingeplant (du bist ein Schatz!!!) damit wir gemeinsam bummeln können, einfach toll!


Und wie ihr seht ist unsere Familie gewachsen. ;-) Die kleinen Damen sind heute eingezogen. Ich habe mir meinen kleinen Schneiderpuppentraum zusammen ersteigert. Mit etwas Geduld kann man wirklich tolle Schnäppchen machen. Die Damen habe ich im Doppelpack bekommen.
Die Arme und Beine sind wunderbar biegsam und wenn das Fräulein nicht mehr stehen will, dann kann sie sich sogar setzten. Hach ich freu mich immer noch wie ein Keks. ;-) Die Herrschaften (insgeheim sind es eigentlich ja 4 aber psssst...) dürfen mich dieses Jahr zu einen kleinen Markt begleiten. Daher kommen in der nächsten Zeit noch einige Kleidchen, Pullover und Hosen...

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Andrea

Donnerstag, 27. März 2014

Dino getragen

Ich habe alles gegeben um ein paar süße Bildchen zu schießen. Aber ein fast Zweijähriger ist echt schnell. 
Der Hoodie sitzt wirklich wunderbar. Er ist eher schmal geschnitten, sitzt unserm Bären aber trotzdem gut. Hier empfehlen sich schön dehnbare Sweats. So, aber nun ein paar Bildchen zum schmunzeln. ;-)





Euch einen herrlich sonnigen Tag! Andrea

Mittwoch, 26. März 2014

Aus einer längst vergangenen Zeit

Heute kommen ein paar ganz süße Urzeittierchen vorbei. Viele süße Krabbeltierchen und super knuffige Dino´s. 
Für den kleinen Mann habe ich noch einen Hoodie genäht, denn seit er gewachsen ist, brauchen wir dringend Pullinachschub.
Genäht wieder nach den tollen Hoodie Schnitt von MaThila.




Und für den Großen noch ein fixes Raglanshirt nach Klimperklein. Die Krabbeltiere sind nur der Anfang vom T-Shirt Stapel, den ich mir schon mal zugeschnitten habe. Nun muss er nur nach und nach abgenäht werden. Denn mein Stapel zugeschnittener Teilchen ist Momentan riesig. Wenn ich schon nicht zum nähen komme, dann nutze ich die Zeit um zu zuschneiden. Dann geht es abends etwas fixer beim nähen, dann kann gleich drauf los gerattert werden.


Meinn Püppchen muss wohl noch in das Shirt wachsen. ;-) Jetzt hat es doch etwas von einem Kleidchen...
Liebe Grüße! Andrea

Dienstag, 25. März 2014

Schürzenkleidchen

sind eine tolle fixe Sache. Mit wenigen Nähten, hat man ein klasse Sommerkleidchen fertig. Ich habe den Schnitt nur ein klein wenig abgeändert, denn die Mama der Trägerin wünschte sich Druckknöpfe um verschließen. Und einen riesen Vorteil haben die tollen bunten Drücker von Snaply, man kann das Kleidchen rum wie num, links wie rechts tragen. Einfach toll!



Und nun aber Feierabend. Euch noch einen schönen Abend! Andrea

Mittwoch, 19. März 2014

Für ganze Kerle

Heute gibt es mal was ganz fixes. Unser großer hat Geburtstag und da gibt es natürlich wieder ein Geburtstagshirt! Da er mir die Polizisten versteckt hat, muss er mit Raketen vorlieb nehmen, aber ich denke für einen Kerl ist das kein Problem. ;-)
Genäht habe ich nach Paulines (Klimperklein) Raglanshirt-Schnitt. Ruck zuck genäht, genau wie ich es mag! 


Euch einen noch einen schönen Abend! Und genießt morgen den Frühlingsanfang! Wir werden ihn fröhlich mit unserem kleinen Knospenknaller feiern.
Liebe Grüße! Andrea

Dienstag, 18. März 2014

Fertig!

Mein erstes so umfangreiches Kombi-Projekt ist endlich fertig genäht! Und ich bin wirklich begeistert. Frida ist ja eher der alte Hase bei uns. Unendlich oft genäht und unheimlich beliebt, nicht nur bei meinen Kindern.
Aber zu "alt" bewehrten wie Frida und Wendebindemütze sind auch noch "neue Gesichter" eingezogen. Eine Yellow Sky habe ich euch ja schon gezeigt und nun folgt Nr. 2. Ein wirklich süßer Schnitt, der gar nicht schwer ist und doch viel her macht. Und Ich finde mit dem Shirt zusammen ergibt es eine tolle Kombi.
Heute gibt es ein paar Bildchen mehr, weil ich es so schön fand. ;-)





Sei ganz lieb gegrüßt! Andrea

Montag, 17. März 2014

ganz schön abgefahren...

Heute zeige ich euch mal eine Beanie für große Jungs! Unser Großer war zu einem Kindergeburtstag eingeladen und da durfte er diese tolle Beanie verschenken. Einmal in blau und einmal in grün, eben etwas für Zwillingen. Die Grüne habe ich dummerweise nicht fotografiert. Aber es sie sieht ja genau so aus, eben nur grün. ;-)
Eine Beanie durfte der Sohnemann aber behalten, denn Mützen sind dringend wieder an der Reihen bei uns. Eigentlich brauchen alle 4 neue Mützen. Tja, Mama hat ja nix anderes zu tun, nicht war....


Und weil es so schön war, noch ein Fuchsset. So langsam bin ich auch einer. ;-) Morgen schaffe ich hoffentlich den Rest des Fuchsset´s. Dann hat es sich erst einmal ausgefuchst, mal sehen wie lange.



Einen schönen Abend! Andrea

Donnerstag, 13. März 2014

ganz schön ausgefuchst ;-)

Der erste Teil einer ganz schön fuchsigen Kombi ist heute unter der Maschine hervorgehüpft. Ein kleines Set aus Halstuch, Wendebindezipfelmütze und Shirt.


 Wie ich euch ja schon berichtet habe, sind einige neue Klimperklein Schnitte bei mir eingezogen. Hier nun das Raglanshirt. Auch wieder so Klasse gemacht. Pauline hat wirklich eine tolle Art E-Books zu schreiben. Ein super Basic-Teil das tolle kleine Kniffe bereit hält (wie die Knopfleiste) um ganz fetzig und neu zu sein. Mit den Knopfleisten werde ich mich irgendwann mal auseinandersetzen, dafür ist aber im Moment absolut gar keine Zeit. Ich habe einen riesen Stapel zugeschnitten, der nach und nach fertig werde muss, da bleibt keine Zeit für neue Experimente. ;-(




Der Zweite Kombiteil besteht aus einer Yellow Sky Jacke und einer Frida Hose. Die kommt dann nächste Woche.
Den Abschluss macht heute noch eine ruckie zuckie Minuten Beanie  auch nach Pauline. 


Seid lieb gegrüßt! Andrea

Montag, 10. März 2014

Der April...

bringt bekanntlich alles an Wetter mit, was es zu bieten gibt. ;-) Und wir sind ein wenig vorbereitet. Für miese Regentage hat die Minimaus nun eine super süße und wirklich freundliche Antwort. Pauline von Klimperklein hat wieder wundervolle E-Books herausgebracht, die wie immer vor mir nicht sicher waren. Zum Anfang gibt es zwei Raglankleider. 
Raglanschnitte können ja auch die Nähwelt spalten, die einen lieben sie, die anderen lieben sie so gar nicht. Ich bin eine Mama, die Raglanschnitte sehr gerne hat. Ich mag es wie sich die Schnitte an den Schultern anlegen. Auch der Halsausschnitt ist für meine Herzchen super. 
Das Kleidchen für die Minimaus habe ich tollkühn in  Gr.68 genäht. Momentan befinden sie sich mit ihrer Körpergröße zwischen 61 und 68. Nur der (gar nicht vorhandene) Babyspeck macht uns echt Probleme. An ihr hängt alles wie ein nasser Sack. Mit 5 Kilo (und 5 Monaten) ist sie einfach viel zu leicht/dünn.
Daher sind Paulines Schnitte für sie eher zu reichlich. So ist es auch mit dem Kleid. Aber wie es (getragen) aussieht, kann es so ganz lange mitwachsen. An den Ärmeln lassen sich Bündchen als Verlängerung immer noch nachträglich anbringen.


 Und da das große Tochterkind auch schon wieder einen Wachstumsschub hat, lege ich gleich noch große Kleidchen hinterher. Ich habe schon für Frühjahr/Sommer genäht, daher die kuren Ärmel.



Die Kleidchen wandern gleich mal zu Meitlisachen und schauen sich dort ein wenig um.
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Freitag, 7. März 2014

Heute mal für Große

In der letzten Zeit sind die gezeigten Sachen ja recht klein gewesen, daher gibt es heute mal etwas großes auf die Augen.
Den Anfang macht ein super kuschel-weicher Loop für eine Mama. Das Tochterkind wünschte sich extra die Aufschrift. Also gibt es einen Extra-Spitzen-Mama-Loop.


Und weil Frauen ja gerne einkaufen (außer meiner Wenigkeit!!!), gibt es noch fix einen tollen Gretelies Beutel. Und wenn ich beim kräuseln gleich ordentlich gearbeitet hätte, wäre ich auch schnell fertig gewesen. Aber nach dem ich den Beutel zum ersten Mal komplett fertig hatte, stachen die unsauberen Kräuselfalten so hervor, dass ich es nicht ertragen konnte. Also habe ich fleißig wieder aufgetrennt. Wohl bemerkt, ich war fertig ;-(((
Aber gut, schludrige Arbeitsweise muss bestraft werden. Nun sieht er aber wirklich toll aus und kann seiner Arbeit nachgehen.


Euch ein schönes Wochenende! Andrea

Donnerstag, 6. März 2014

Kanzashi...

meine kleine Handarbeit ohne Maschine. ;-) Irgendwie brauchen meine Finger immer etwas zu tun (auch was mal nicht mit Wäschebergen oder Haushalt zu tun hat!!!!).
Und dafür habe ich mir ein Büchlein gegönnt, um so süße kleine Blüten zu zaubern. Ich finde ja Jojos und auch solche Blüten auf Taschen und Beutel ganz Klasse, daher kann ein kleiner Vorrat nicht schaden. 


 Das Buch ist toll gemacht und auch für Einsteiger ganz simpel. 


Die Arbeitsschritte erklären sich fast von allein. Das einzige was mir noch nicht so gefällt ist die Mitte. Hier wird viel Filz geklebt und das ist so gar nicht mein Ding. Daher habe ich bei der ersten Blüte noch zwei einfache Jojos für oben und unten gemacht und auf diese beiden den Knopf genäht. Das ist aber nicht der Stein der Weisen, denn man könnte das ganze auch durch das Loch durchziehen. Ich grüble daher noch ein wenig, wie ich das ganze perfektionieren könnte. Daher gibt es das zweite Blümchen auch nur halb fertig.


Und da das ganze für mich und heute auch Donnerstag ist, fliegen die Blümchen flux zu RUMS.
Euch noch einen schönen RUMS-Tag!
Liebe Grüße! Andrea

Dienstag, 4. März 2014

Auf den letzen Drücker

Hier kommt mein, ich komm eh nicht drum rum- auf den letzten Drücker- wenn es denn unbedingt sein muss- Faschingkostüm.
Ich bin wirklich ein riesengroßer Faschingsmuffel und somit gehören Kostüme auch nicht wirklich zu meinen Lieblings- Nähaufgaben. Zum Glück ist das Tochterkind auch gnädig mit mir. Sie wollte als Pippi gehen. Somit bin ich mit "nur" einer Schürze davon gekommen. Und die brauchte auch nur 20min.
T-Shirt von Papa, Socken von Mama und Leggins aus dem Schrank, fertig ist das Kind. Und ich habe wiedermal Fasching überlebt!!!! Und ab morgen wird wieder gefastet. Ordnung muss sein!


Zu guter Letzt zeige ich euch mal ein kleines Pimp-Projekt. Eine Bekannte von mir hatte diese Latzhose über. Vom Schnitt her erinnerte sie stark an die 90er Jahre. Die Beine waren eigenwillig pumpig geschnitten und auf der Tasche war ein eher liebloser Bärensticki. Die Hose war an sich fast wie neu, aber eben nicht schön. Daher ist sie mir, meinem Rollschneider und der Maschine zum Opfer gefallen, und das kam dabei heraus. Ich habe die Latzi auf Shortslänge gekürzt und neu eingefasst. Außerdem die Latztasche abgetrennt und mit neuem Sticki versehen. Durch die dusseligen Bleichmethoden sieht man aber nun wo die Tasche war. Aber mal ganz ehrlich, welchen Knopf mit Sabberschnute interessiert das im Sandkasten. ;-)
Nun ist sie auf jeden Fall für eine zweite Runde gut.



 Und damit geht es nun am zu den Mädels und den Jungs.
Seid lieb gegrüßt1 Andrea

Samstag, 1. März 2014

Hoodie

Heute gibt es gleich zwei der geschnibbelten Hoodies. Einmal in Gr.74 und einmal in Gr.92.
Ich bin immer noch ganz verliebt. Der kleine Mann ist heute schon stolz mit den Feuerwehmännern spazieren gegangen. Leider war der Pulli schon eingesudelt, bevor ich euch ein Bildchen machen konnte. Vielleicht klappt es nach dem waschen mal. ;-)
Zuerst gehen wir aber nun campen. Diesmal ist es ein toller Sommersweat von Sanett... . Ich gewinne den Outlet immer lieber. Kürzlich habe ich mich wieder mit tollen Sweats eingedeckt. 



 Aber auch die guten alten Zeiten dürfen nicht fehlen. Der Kleine Hoodie ist aus einem alten Sweatshirt genäht. Die Resteverwertung ist wirklich Klasse! 
Leider sieht man das herrlich leuchtende Orange des Bündchens nicht wirklich. Aber die Farbe leuchtet herrlich mit dem weiß um die Wette.



Das waren nun erst einmal genug Hoodies für dieses Wochenende. 
Euch noch ein schönen Abend! Andrea