Dienstag, 28. Januar 2014

Bis die Nadeln glühen

Momentan bleibt für die Maschine im Nähzimmer keine Zeit, denn mit den beiden Kleinen ist es kaum machbar. Daher sticke ich nun im Wohnzimmer fröhlich vor mir her. Denn da kann nebenher noch etwas anderes erledigt werden.
Und so habe ich mal ein paar Altlasten angefangen, also Dateien die ich schon ganz lange mal sticken wollte. Den Anfang machen die nächsten Latzhosen für die Minimaus. Sie ist zwar immer noch wahnsinnig Mini, aber lang. Daher kommen neue Latzis, diemal aus alten Jeans in den Schrank.

 Außerdem fange ich schon mal mit Vorbereitungen für die Locke an, denn der Geburtstag kommt genau mit dem Frühling. Auch wenn es bis dahin noch ein Weilchen dauert, meinem Zeitplan kommt doch immer was dazwischen. Aber so viel sei verraten, es wird Ritterlich....


Und zu guter letzt noch ein paar zuckersüße Anhänger für meine (Für-alle-Fälle) Kiste. Die muss dringend mal wieder nachgefüllt werden. Und so sticke ich noch fleißig ein paar dieser süßen Drachen! 


Euch noch einen schönen Abend! Andrea

1 Kommentar:

  1. Abwarten, es kommen auch wieder bessere Zeiten:) Auf die Latzis bin ich ja jetzt schon gespannt!
    Die Schlüsselanhänger sind ja toll! Bin mal ganz neugierig: wo gibt´s denn sowas Süßes?
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen