Donnerstag, 30. Januar 2014

Bis auf die Knöpfe

sind die kleinen Latzhosen fertig geworden. Nur passende schöne Knöpflein sind gerade Mangelware. Aber Knöpfe finde ich eh immer etwas schwierig. Ich muss wohl oder übel welche nachordern und am liebsten die herrlich bunten von hier. Die sind einsame Spitze!


Aber gut die Latzis sind trotzdem recht vorzeigbar. Genäht aus alten Jeans, die mir zu meiner großen Freude mittlerweile reichlich überlassen werden. ;-) Und für die Babylatzis in Gr.62 reichen die Beine auch noch aus. Frida Hosen sogar bis Gr.80. (Habe ich kürzlich erst getestet...)
Die Stickis auf dem Latz wollte ich schon so lange mal versuchen. Die sind auch zuckersüß! Ich habe nur nicht bedacht, dass die durchgängigen Stickflächen recht hart werden. GRRRRR..... Daher sind die Hosen innen komplett gedoppelt. Nun kratzt es nicht am Bauch.


Seid lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Recycling-Projekt! Die Hosen sehen obersüß aus. Ich vernähe auch gern abgelegte Jeans, die sind meistens so schön weich.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, vielen Dank für deinen Kommentar in meinem Blog! Die Hosen sind voll Zucker! Welches Schnittmuster hast Du denn genommen?

    LG Jacqueline aus Dresden :o)

    AntwortenLöschen