Dienstag, 1. Oktober 2013

Manchmal kommt es anders

als man denkt. Ja wer kennt das nicht. Diesmal hat es uns eiskalt erwischt. Meine schöne Planung der Nähprojekte wurde eiskalt über den Haufen geworfen, aber ich habe es doch noch irgendwie fertig gebracht.
Das Kinder sich aber auch nie an Termine halten können, es ist doch nicht zu fassen. ;-)
Nun muss es an der Maschine erst einmal etwas langsamer zugehen, auch wenn schon wieder ein großer Stapel Minisachen  bereit liegt. 
Aber zu erst noch schnell ein Kissen, dass für eine kleine Dame gewünscht wurde. Es ist ein ganz schlichtes Namenskissen geworden, das aber eine Besonderheit hat. Es sollte unbedingt ein Waschetikett außen an der Seite hängen. Denn die Süße liebt es, beim einschlafen, daran zuspielen . Zum Glück hatte ich von hier einige davon da. Bisher habe ich sie noch gar nicht weiter verarbeitet. Aber irgendwann kommt doch die große Stunde des Lagermaterials.


 Außerdem haben wir unserm zukünftigen Patenkind noch ein kleines (extrem verspätetes) Willkommensgeschenk überreicht. Eine Wendebindezipfelmütze (nach Klimperklein) mit passendem Halstuch. Jetzt für den herbst aus herrlich weichem Stretchsweat und Interlock. Hach der Sweat ist einfach zum knuddeln weich. Schade das er doch langsam zur neige geht im Regal.


Außerdem bekommt der kleine Mann noch Puschen. Ich musste den Schnitt von Klimperklein doch noch mal auf breitere Füßchen anpassen. Ich finde den Schnitt und vorallem die Anleitung super, aber er fällt halt wirklich recht schmal aus und ist ohne anpassen für uns einfach zu eng. Aber Pauline erklärt wunderbar, wie man es richtig macht, damit es auf alle Fälle stimmt.


Und nun der Grund der Ruhe. Diese kleine Dame hat doch vieles hier durcheinandergewirbelt und Mama vor eine echte Herausforderung gestellt. Unsere Maus ist wahrlich eine zarte Dame. Selbst die Milchmonster Frida in Gr. 50 ist reichlich und die Zwergenverpackungsshirts sind viel zu weit. Auch meine Bodys schlackern noch. Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Ein so zartes Kind hatten wir wirklich noch nicht und somit auch keine Mini-Klamöttchen. Auch das genähte von mir ist auf eher größer ausgelegt. Nun habe ich noch schnell einen Stapel Mini-Klamöttchen zugeschnitten, damit das Fräulein etwas passendes bekommt.


Euch noch einen schönen Tag! Andrea

Kommentare:

  1. wie süüüüß. herzlichen glückwunsch und eine schöne kennenlernzeit

    AntwortenLöschen
  2. Einen ganz, ganz herzlichen Glückwunsch:) Da ist das kleine Fräuleinchen gut angekommen, ach wie schön! Ich wünsche Euch von ganzem Herzen eine wundervolle Zeit!
    Herzliche Glückwünsche auch ganz besonders an die großen Brüder:D

    Viele liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea! Herzliche Glückwünsche an Euch zu Eurem obersüßen Familienzuwachs. Einfach goldig, die kleine Maus!
    Wart's ab, ruck zuck ist sie in Deine genähten Sachen reingewachsen.
    Eine wunderschöne erste Zeit!
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  4. Waahh! was les ich da? Herzlichen Glückwunsch!! Alles Liebe für dich und deine Maus. Ich bekomm übrigens bald wieder neue Sträucher. :-) Bei Baumschulen Eggert gibts echt tolle Sachen. Aber mach lieber erstmal langsam! :-) Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Uiii, herzlichen Glückwunsch!!!
    Klingt ja ähnlich wie bei uns ;-)

    Aber wir wachsen nun, nach drei Wochen, in Gr. 50 rein und der Alltag kehrt langsam aber sicher ein!

    Eine wunderschöne Kuschel- und Kennenlernzeit wünsch ich dir!

    LG Daria

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein cooler Post, mit einem soo süßen Ende!

    Herzlichen Glückwunsch, bald schon weinst Du der Zeit wieder hinterher, als die kleinen Sachen noch zu groß waren...

    Ganz liebe Grüße
    ullykat

    AntwortenLöschen
  7. Ganz ganz herzlichen Glückwunsch! So eine süße kleine Maus! :-)
    Alles Liebe, Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Habe es gerade erst gelesen, ganz herzlichen Glückwunsch zu der süßen Maus und eine wunderschöne Kennenlernzeit. Sie wird sicher ganz schnell reingewachsen sein in die Sachen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen