Mittwoch, 28. August 2013

Schlampermäppchen

Nun liegt das Feierwochenende auch schon hinter uns und die Möhre ist nun ein Schulkind. Und als solches braucht man eine Menge Dinge. Nach der Geschenkeflut wurde alles Gesichtet und Fehlendes schnell genäht. ;-)
Ich habe ihr noch ein fixes Schlampermäppchen genäht. Mit Namen, damit es in der Klasse auch nicht verschwindet. Da passt alles Große rein, das im Federmäppchen keinen Platz hat.




Zum Schluss dürft ihr noch kurz auf das (fast) Gesamtwerk werfen. Nur das T-Shirt hatte sie schon ausgezogen, weil es herrlich warm bei uns war.


Seid lieb gegrüßt! Andrea

1 Kommentar:

  1. na, dann noch herzlichen Glückwunsch nachträglich zur Einschulung und einen guten Start für Euch.
    Bei der Ausstattung und dem tollen Kleidchen sollte das doch kein Problem sein.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen