Donnerstag, 29. August 2013

Biber-Zwergen-Kombi

Heute gehts wieder grün her bei uns. Wer hätte es auch anders gedacht. ;-)
Die Süßen Biber dürfen auch bei Babyzwerg nicht fehlen. Diesmal habe ich die Zwergenverpackung genäht. Das Shirt ist zwar in der Länge auch reichlich bemessen im Schnitt, aber es sitzt trotzdem gut an Frischlingen. (Das haben wir ja bereits getestet)
 Warum ich aber mir das Hosenproblem nicht gemerkt habe, weiß der Geier. Die Hose aus der Zwergenverpackung ist Meilen zu breit. Also wie da manche eine "enge" Leggins-Hose raus bekommen ist mir schleierhaft. Zum meiner Notiz!!!! Die Hose kann ich stecken lassen!!!!!!
Aber um dem ganzen einen Abschluss zu geben, habe ich noch eine Binde-Wende-Zipfelmütze genäht. Damit haben wir sicherlich erst einmal genügend Mützen für den Anfang. Dann kann ich mich ja an die nächste Größe wagen.


Und zu guter letzt habe ich noch zwei Mini-Mützen nach Klimperkleins Wende-Binde-Mütze genäht. Damit das Nachbarskind bald Nachschub hat. Es ist wirklich irre, selbst diese Größe hätte keinen unserer Kinder gepasst. Und da will der kleine Mann erst reinwachsen. Wirklich unvorstellbar.


Euch noch einen schönen Abend!
Andrea

und schwub die wub noch ab zu Made4boys

1 Kommentar:

  1. Wie süß!!!!komisch..ich habe die Hose auch schon genäht..und sie war tatsächlich eher eng...
    Na,aber die Mützen finde ich auch echt süß!!wann kommt eigentlich der Zwerg..irgendwie habe ich das gar nicht richtig mitbekommen...
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen