Donnerstag, 25. April 2013

Klein Fehmarn

für die Locke. Mittlerweile ist es wirklich schwierig geworden, die passende Jacke zum Wetter zu finden. Unsere sind oft zu warm, daher habe ich heute noch eine dünne Jacke für die Kita genäht. Ich mag den Fehmarn schnitt sehr, auch wenn man ihn wie so manchen FM-Schnitt verlängern muss.
Diesmal habe ich die Vorder-und Rückenteil so wie die Ärmel um 4cm verlängert (und dann die Nahtzugabe hinzugefügt). Die Ärmel bekamen nur ein schmales Bündchen, das finde ich bei der Jacke etwas flotter.
Das regenabweisende Material ist von extremtextil. Daher habe ich die Stickis vorher auch Filz gestickt, damit nicht zu viele Einstiche die Schutzschicht zerstechen.
Für den Hals habe ich schnell einen kleinen Schutz gebastelt. Ich habe so einen zwar noch nie genäht, aber scheinbar habe ich ganz gut gelegen.




 Und für die Möhre gab es noch eine Zoe. T-Shirts kann man im Sommer eh nie genug haben. Und dabei konnte ich endlich das Monatsfreebie von der Freebiechallenge sticken. Ich finde die Sonnenidee so Klasse. Zwar wirkt es auf den Fotos nicht so schön, aber es passt herrlich zu einem Sommershirt. Und das Tochterkind ist hochauf zufrieden. Sie hat gleich das Outfit für morgen geplant. Also da hat doch Mama wirklich ganze Arbeit geleistet. ;-)



Euch noch einen schönen Abend! Andrea

Kommentare:

  1. Ui, wie schön! :) Wow, ich wünschte ich hätte auch ein bissl mehr Zeit zum Nähen - es fehlt einfach eine nähende Nachbarin hier *lol*. Bin irgendwie nicht so die "Alleine-Näherin"...

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. die jacke sieht ja richtig klasse aus und das shirt ist auch super schön.
    tja, mir fehlen auch liebe menschen in der nähe, die das hobby mit mir teilen

    AntwortenLöschen