Mittwoch, 2. Januar 2013

Auf ein Neues...

...Jahr und natürlich auf viele neue Werke! Aber bevor es Neues gibt, zeig ich euch noch etwas Älteres. Aber ich wollte erst Weihnachten abwarten, denn es war streng geheim. Und ich habe dicht gehalten. ;-)
Ich durfte mich mal wieder an einem Wiegebeutel versuchen. Diesmal sogar für unsere eigene Hebamme. Sie sollte den Sack zu Weihnachten bekommen. Vorgaben waren nicht sehr groß: eher neutral, nicht zu knallig und bitte mit Logo der Praxis. Bei den Farben bin ich ganz schnell bei grün hängen geblieben. Schön frisch, nicht zu knallig und sicherlich auch gut neutral. Trotzdem aber ein echter hingucker. Meinen ersten Schnitt habe ich vollkommen über den Haufen geworfen. Lediglich die Maße habe ich beibehalten. Nach langer Suche im Netz habe ich mir etwas zusammengeschustert. Nun ist die Beinpartie auf jeden Fall besser und auch viel einfacher zu nähen. Die Beinausschnitte habe ich mit Schrägband eingefasst. Da kann man nach belieben glatt noch ein Farbtupfer anbringen wenn man mag. Nur das Logo ist hier nicht drauf, denn das habe ich erst später gestickt. Denn das Stickprogramm kam erst später. (eine wunderbare Investition, nun kann ich viel mehr Schriften digitalisieren:-)).
Aber ich denke ihr könnt es gut erkennen. Aus Ermangelung an Babys im Zwergenalter, habe ich es nur im liegen geknipst. Aber ich denke ihr könnt es euch trotzdem gut vorstellen.
Wer den Schnitt gebrauchen kann, darf mir gerne seine Mailadresse hinterlassen. (Verbesserungen können dann nach belieben vorgenommen werden.)


Nun warte ich geduldig auf den Anruf vom Nähmaschinendoktor und dann geht es wieder fleißig los. Seid ganz lieb gegrüßt! Andrea

Kommentare:

  1. guten morgen :) ich würde mich freuen über eine email, suche schon ewig nach so einem schnittmuster <3

    hoppetosse0701@hotmail.de

    das wäre total toll...
    lg meike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ist es noch möglich das SM zu bekommen?
    Würde meiner Hebamme gerne eine Freude machen.

    okaypasa@gmx.de

    Vielen dank lg Angela

    AntwortenLöschen