Freitag, 24. August 2012

Eine Wickelbella

Diese Woche hatte ich ganz lieben Besuch gehabt und dieser hat sich eine Wickelbella gewünscht. Und ich muss sagen, da hat mich echt der Eifer gepackt, dieses gute Stück innerhalb von zwei Tagen fertig zu bekommen. Schließlich weiß man ja nie, wann der zukünftige "Nutzer" geboren wird. 
Diesmal habe ich braunen Babycord genommen. Zusammen mit den verschiedenen grünen Stoffen einfach herrlich. Einige Webbänder und Stickbilder (Bitte Eulen!) sollten auch noch sein. Alles in allem wieder eher schlicht: so bin ich eben. Aber das Grün ist auch der Kracher!
Je öfter ich diese Tasche nähe, desto mehr mag ich sie. Bei der Ersten haben mich die vielen Schnittteile fast umgehauen. Aber mittlerweile hab ich die vielen Möglichkeiten dadurch sehr lieb gewonnen.





Im Innenleben habe ich auf beide Seiten Fächer angebracht, so ist viel Platz und Aufräummöglichkeit.

So nun werde ich noch "schnell" ein Prinzessinenkleid nähen müssen, damit die Möhre ins Schloss gehen kann. Und morgen machen wir dann endlich einen Ausflug in die große Stadt auf den Stoffmarkt. Oh wie ich mich freue! Vielleicht sieht man ja doch den einen oder anderen...
Euch ein ganz schönes Wochenende!
Andrea

Kommentare:

  1. Cool, so eine komplexe Tasche habe ich noch nicht fertiggekriegt. Vielleicht sieht man sich ja auf dem Stoffmarkt? LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasche, für so viele Schnittteile bin ich bisher immer viel zu faul gewesen.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  3. wow... ist die toll geworden...

    so eine tolles Tasche könnte ich ab nächstes Jahr März auch gut gebrauchen... :-) Also, wenn dir mal ganz sehr langweilig ist... :-)

    LG
    Marlen

    AntwortenLöschen
  4. wow, ist die tasche schöööön!!!
    im moment stehe ich total auf grün. war früher eine unfarbe für mich und jetzt habe ich fast nur noch den grünen faden in der maschine

    AntwortenLöschen