Dienstag, 24. Juli 2012

Meine erste Joshua Latzhose

Ich habe die erste Joshua Latzhose endlich fertig bekommen. Und passend zum Wetter in leuchtend Sonnengelb. (sieht man nur leider nicht auf dem Bild)
Und was soll ich sagen: ich habe zu lange gebraucht. Denn der Zwergenmann passt beim besten Willen nicht mehr in die Hose. Die Träger gehen gar nicht über die Schultern. So ein Mist. Nun habe ich wieder keine Latzhose. Die Nächste wird gleich eine Ecke größer genäht. Der Stoff liegt auch schon bereit. Vielleicht bin ich ja diemal schneller. ;-)

Für die Zwergenverpackungskleidchen habe ich noch eine Felixhose genäht, schließlich braucht Frau ja auch etwas drunter. Ich bin ja so gar keine Rosa-Mama. Aber für andere zu nähen finde ich es schon mal ganz schön. Und die Rollin Stars sind sowieso Klasse.

Eines der 4 Schockitäschlein ist auch schon fertig. Die anderen sollen heute oder morgen fertig werden. Bin ich froh, dass ich die Schoki nicht allein futtern musste. Das ist wirklich ein undankbarer Job. Nicht weil ich die Schoki nicht mag, viel mehr liegt es an den Pfunden die man als Dankeschön erhält. ;-)

Und zu guter Letzt noch ein Nadelkissen, das die Möhre ganz alleine (bis auf die Punkte) genäht hat. Die Anleitung ist aus dem Nähbuch das ich bei der Nicibiene gewonnen habe. Liebe Nicole, hab nochmal herzlichen Dank dafür, die Möhre liebt das Buch und hat die nächsten Projekte schon ausgesucht. Bald wird meine Maschine nicht mehr sicher sein.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sommertag. Genießt die lang ersehnte Sonne in vollen Zügen!
Liebe Grüße! Andrea

Kommentare:

  1. So eine niedliche Latzhose. Schade, dass sie nicht mehr passt.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schade, die hose ist sooooo süß

    AntwortenLöschen
  3. Schade um die Latzi, die ist doch richtig toll. Da hab ich dich wohl zu lange aufgehalten mit der Westerhexerei :-) Aber die Hose zum Kleidchen ist auch total schön.

    LG ELKE

    AntwortenLöschen