Dienstag, 3. Juli 2012

Machen wir das Beste daraus

Mein Mann und ich haben beschlossen, auch solch einem Sommer kann man etwas schönes abgewinnen. Wenn es schon nicht sonnig warm ist, dann wenigsten feucht warm Und was wächst da am Besten? 
Pilze

RICHTIG!!! Und wir lieben Pilze. Jedes Jahr streifen wir durch die Wälder, immer in der Hoffnung leckeres zu finden.Und dieses Jahr ist uns das Wetter schon im Sommer zugetan. Denn mein Liebster kam heute morgen mit Pfifferlingen Heim. Ich habe meinen Augen fast nicht trauen wollen. Denn Pfifferlinge haben wir bisher nur in Schweden gefunden. Eine Freude! Schon als Kind haben meine Eltern uns Kinder in den Wald geschoben. Fast jedes Jahr waren wir sammeln. Und nun schieben wir unsere Kinder in den Wald. Besser gesagt tragen, denn ich nehme sie im Tuch mit. 
Von dem her machen wir das Beste aus dem Sommer. Genießen wir das Wunder der Natur und schenke den Kindern einen unschätzbaren Erfahrungschatz. Die Natur erleben ist wahrlich Gold wert, nicht nur für die Kleinen. Abschalten, Ruhe genießen und Krafttanken tut uns allen Gut.
Pilzige Grüße! Andrea
Die, die gleich noch Pilze putzen wird.



1 Kommentar:

  1. Ach...

    Wir waren früher auch immer Pilze sammeln, war das schön!!!

    Nur essen mochte ich sie noch nie *schüttel* also wozu jetzt sammeln? hmmm... dabei hat es immer so einen Spaß gemacht! :)

    Schöne Ausbeute habt ihr da!

    Gruß
    Polli

    AntwortenLöschen