Freitag, 18. Mai 2012

Endlich

ist es vollbracht. Die klein Fehmarn Jacke für unsere Möhre hat nun endlich ein Ende gefunden. Zugegeben, nicht unbedingt befriedigend für mich aber sie lässt sich tragen und das ist doch die Hauptsache. Ich habe die Jacke ja schon einige Male genäht, aber noch nie hatte ich solche Probleme mit dem Reißverschluss. nach drei mal wieder abtrennen habe ich mich gegen den Reißverschluss und für Snaps entschieden. Nicht weil ich die Dinger für Jacken so mag (zumindest bei so großen Jacken), nein der Stoff gab einen erneuten Versuch nicht mehr her. Also habe ich mit Schrägband und Snaps ein Ende geschaffen. Aber nun haben wir endlich unsere Frühjahrs-Räuber-Jacke. 

Für den Zwergenmann gab es noch zwei Utensilos für den Laufstall, damit der Kleinkram auch einen Platz findet. Da ich kein Wachstuch nehmen wollte (wegen anlutschen...) habe ich zwei Schichten Stoff genommen. Der Orange ist aus dem Schweden und daher bekanntlich auch etwas straffer. Zum hinstellen vielleicht nicht ideal, aber zum hängen wie bei mir ganz O.K. und vorallem Lutsche-freundlicher. 


Die Laufstalleinlage ist auch fast fertig. Sie muss nur noch rund herum abgesteppt werden und mit Bändern versehen werden, dann gibt es auch davon Bilder. Nun aber euch allen noch einen schönen Abend und ein ganz sonniges Wochenende!
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen