Freitag, 23. März 2012

Windeletui und Spucktücher

standen noch auf meiner Zu-Nähen-Liste. Das habe ich schnell noch abgearbeitet. Den Link für die Tücher gabs ja schon, nur für diese Etui-Variante muss ich echt passen. Aber ich habe sie auch kostenlos irgendwo im Netz gefunden. Ich habe die Anleitung nur ein wenig abgeändert. Nach dem nähen des Loches und dem Wenden auf rechts, habe ich gleich alle vier Seiten eingeschlagen und schmalkantig abgesteppt. Es sieht bestimmt auch ganz süß aus, denn man die Ränder mit bunten Schrägband einfasst. Dann sollte aber das Grundmaß etwas vergrößert werden, quasi eine kleine Nahtzugabe. Die Maße hier sind 65cm auf 25cm. Das ganze zweimal zugeschnitten und die Eingrifflasche aufzeichnen. Das ist eigentlich schon alles. 
Nach belieben macht sich sicherlich auch ein Verschlussriegel ganz gut. Nur sollte der eben vorher angebracht werden, bevor man die Fächer festnäht. ;-)

Die letzten 5 Spucktücher sind nun auch fertig. Einfach schön, wenn ein Projekt so fix unter der Maschine durchläuft und einfach fertig ist. 

Denn dann schafft man am Vormittag sogar noch ein T-Shirt. Leider kommen die Farben gar nicht gut raus. Zu den saftig grünen Pilzen (wieder aus einem Ü-Paket) gab es satte lila Ärmel. Und damit auch mal etwas auf den Shirt zu sehen ist, habe ich noch den Stickie im Glas gefunden und aufgenäht. Das ging schnell und ist doch recht nett anzusehen. 

Die nächsten Projekte sind auch schon alle samt zugeschnitten. Ein Schlafsack für das Mäuslein, eine Madita und Zoe für die Möhre und ein paar Hosen. Mir fehlt nur leider gerade die Zeit zum hintereinander weg nähen. Aber nach und nach wird auch der Stapel kleiner. 
Ich wünsche euch ein ganz tolle und sonniges Wochenende!
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen