Dienstag, 7. Februar 2012

Noch einmal wendezipfeln, weil es so schön ist

Unsere große Möhre brauchte noch eine Mütze unter ihren Fahrradhelm. Denn erstaunlicher weise lassen sich die Mäuse ja auch von niedrigen Temperaturen nicht abschrecken. Da man aber eine Multi- Drachen- Mixmütze nicht richtig drunter bekommt habe ich mal eine Wendezipfelmütze genäht. Die Vorletzte Größe wohl bemerkt. Irgendwie fallen bei uns nicht nur die Füße größer aus, auch die Köpfe sind sehr gut dabei. In solchen Momenten bin ich unendlich dankbar, dass ich nähen kann. Die Suche im Laden muss ich echt nicht haben.
Die Mütze sieht fast wie eine der Babymützchen aus, hat innen aber ein anderes Futter bekommen. Passend dazu habe ich noch eine Zoe daliegen. 

Zwerg auf Diebestour erwischt. Nett wenn sie verkehrtherum aufgesetzt wird. Dann ist der Zwerg perfekt.

Auch wenn es so scheint, als ob ich Nähtechnisch die Füße hoch gelegt habe,. zuschneiden, schnitt abzeichnen Stoffe suchen... hach es dauert halt seine Zeit, aber ihr wisst ja wie das so ist. Für die nächsten Tage habe ich mir aber ganz fest vorgenommen den Stapel ab zunähen. Dann lass ich euch auch gerne Einblick nehmen.
Na da wünsche ich euch doch noch einen ganz tollen Tag. Mit oder ohne Schnee, zumindest warm wir es bei keinem sein ;-) wenn man an Draußen denkt. (Ich hätte -17Grand gestern Abend zu bieten, heute morgen war ich noch nicht am Thermometer).
Seid lieb gegrüßt! Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen