Dienstag, 24. Januar 2012

Noch ein Oberteil

ich taste mich immer noch an den richtigen Sitz meiner Joanas ran. Einiges habe ich bereits abgeändert, aber es ist immer noch nicht ganz perfekt. Die XL Variante war selbst mit Murmelchen zu weit, gerade an den Armen und oben rum. Bei der L sitzt das zwar recht gut, dafür fühlt sich die Mitte etwas bedrängt. Wenn ihr wisst was ich meine. ;-) (Presswurst klingt nicht so schön, käme dem aber eher nahe)
Also werde ich noch etwas mit der Nahtzugabe spielen und experimentieren.
Bei dieser Joana habe ich mal Jersey im Schlauch versucht. Der Preis war echt verlockend. Mit einem Meter hat es sogar genau gereicht, da ich den unteren Ärmelteil sowieso mit Bündchen genäht habe.  Die Qualität ist auch sehr gut. Hat zwar keine zu große Elastizität, fühlt sich aber echt angenehm an und lässt sich super verarbeiten.
Aber was ich an dem Schnitt noch immer am meisten mag, ist das Tempo in dem es sich nähen lässt. Ich hatte nur ein Stündchen Zeit zum nähen, aber das hat gereicht. Auch beim zuschneiden geht es fix. Also genau das Richtige für Mamas mit wuseligen Mäusen ohne viel Geduld.
Ansonsten habe ich noch ein paar Häkelblümchen für die Sommergarderobe vorbereitet und ein paar Socken gestrickt. Meine ganz große Liebe. Hach wenn die Füße nur nicht so groß wären, dann gänge das alles viel schneller.
Nun dann, euch noch eine schöne Woche! Bleibt schön kreativ, damit es wieder was zu gucken gibt für mich. ;-)!
Liebe Grüße! Andrea

1 Kommentar:

  1. Ich finde sie gut. Was in einer Stunde-Respekt.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen