Freitag, 2. Dezember 2011

Nachschlag zum Wochenende

Der zweite zugeschnittene Pulli ist nun auch geschafft. Leider etwas versemmelt, aber wenn einem ein kleiner Kerl ständig dazwischen gurkt, kann man schon mal etwas vernähen. Ich habe es versucht recht unkompliziert zu verbessern. Denn ich trenne äußerst ungern etwas vom Fleece wieder auf. Daher habe ich einfach mit der Zickzacknaht einen etwas geraderen Rahmen dazugefügt. Nun ist das Bild halt etwas aus dem Rahmen gefallen. Aber Hauptsache es gefällt und das tut es wie ihr seht. Die Ränder habe ich mit Flower of Heards Schrägband (oh ähm hieß das überhaupt so?) eingefasst. Und für die Billig-Maschine sind sie diesmal richtig toll geworden. ich bin sehr zu Frieden. Als nächstes folgen ein paar Tatutas, Schlafanzughosen, ein Loop und eine Amelie. Mehr konnte ich heute Nachmittag nicht zuschneiden, aber auch das will alles genäht werden. Also dann: frisch ans Werk, damit ich euch bald Neues zeigen kann.
Ich wünsche euch ein gesegnetes zweites Adventswochenende!
Liebe Grüße! Andrea
zum schiefen Bild das passende Foto:-) die Möhre hatte es nicht mit ruhig stehen
ganz viele Herzchen

und unsere lieblings Zwerge

Kommentare:

  1. so ein schöner Zipfelpulli! ♡richtig süss!

    AntwortenLöschen
  2. Grundsätzlich eine tolle Idee, das Bild aus dem Rahmen fallen zu lassen!!! Ich finde nur, du könntest den "geraden" Rahmen ruhig noch mehr hervorheben. Muss aber nicht sein - hast das gute Stück noch mal retten können!!
    Ich fasse ungern mit Schrägband ein... mache dem Namen des Bandes dabei immer alle Ehre: schräg halt!
    Dir und deinen lieben auch ein wunderschönes 2. Adventwochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen