Donnerstag, 1. Dezember 2011

Na, wer war damals mit an der Krippe?


Zum Glück gibt es keine ganz genauen Aufzeichnungen oder gar Bilder. Somit haben unsere Kinder etwas mehr Spielraum, was die Auswahl der Tiere angeht. Das einzige strikte Verbot gilt für Schweine. Warum? Tja, überlegt mal wo die ganze Sache geschah und welche Riten es in diesem wunderbaren Lande gibt. ;-)
Seit fast 4Jahren bauen wir an dieser prächtigen Krippe (wie wir finden). Jedes Jahr kommt etwas hinzu, bzw. muss repariert werden. Denn unsere Weihnachtskrippe darf ausdrücklich zum spielen verwendet werden. Damit unsere Kinder das Weihnachtswunder auch "begreifen" können. Daher fällt einiges etwas rustikaler aus, bzw. etwas verspielter. Aber wir lieben "UNSERE" Krippe, an der so Vieles echt Handmade ist. 
Und mit dem Aufstellen ist nun auch der Advent bei uns eingezogen. Zugegeben etwas verspätet, aber auch uns hat es darnieder gerafft. Aber nun ist es geschmückt und nun kann es auch "demütlich" werden, wie unsere Möhre immer so schön sagt.


Etwas genähtes gibt es natürlich auch noch zu sehen. Ich habe endlich den zweiten Karo-Danai fertig. Zwar noch immer nicht mit meinem Brüderchen, aber die Alte Nähma tut es zumindest. Ich muss zwar auf viel Schnickschnack verzichten, aber ich bekomme meine Aufträge fertig. Und das ist gerade die Hauptsache. Also demnächst gibt es wieder etwas mehr zu sehen. Bis Weihnachten ist ja leider nicht mehr lange hin.
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
LG Andrea
Ach ja, noch ein herzlich Willkommen allen neuen Lesern, ich freue mich sehr über euch!!!

1 Kommentar:

  1. Den Pulli finde ich total klasse! Der Rauten-Stoff wirkt richtig cool.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen