Dienstag, 8. November 2011

Und weiter gehts

Eigentlich wollte ich ein wenig weiter sein, aber mit einem Zweijährigen auf dem Schoss lässt sich nicht wirklich schnell nähen. Vorallem wenn man ständig den Faden neu einfädeln muss. (grrrrrr)
Aber zumindest ist die Wintermütze für unsere Locke fertig geworden. Am unteren Teil muss ich wohl etwas knausrig gewesen sein, denn sie sitzet echt straff, obwohl es unsere Größe ist. Na ja, eine Möglichkeit für Mama mal wieder kreativ zu weden und für später eine zweite zu nähen. 

Dann wollte ich den zweiten Danai nähen. Diesmal in dunkelblauem Karo und Uni- Fleece. Doch da wurde mir  in einer kurzen Pause die Bündchen durchwässert. Also alles auf die Heizung zum trocknen und mit etwas anderem weiter gemacht.
Und das liegt schon gefühlte Ewigkeiten zugeschnitten da und wird nur von einem Fleck auf den anderen umgelagert. Ich wollte eigentlich für den Sommerurlaub ein Multitalent für meine Stricksachen nähen. Außer zuschneiden ist aber nicht viel daraus geworden. Und heute habe ich mich dann doch endlich mal ran gemacht. Der Außensack ist auch schon fertig. Auf die Knopflöcher bin ich besonders stolz. Denn es sind die ersten anständig genähten Knopflöcher, die man auch als solche erkennen kann. Bisher ist mir das nie gelungen, wer weiß warum. Also ein dickes Bienchen für mich (ja, ja Eigenlob stinkt, aber ich bin wirklich so glücklich darüber) am heutigen Abend und morgen geht es dann mit dem Rest weiter. Ich werde ihn dann auch gefüllt präsentieren. Denn der ist wirklich so riesig, ich hoffe mal das ich dafür genügend Wolle habe. ;-) Euch wünsche ich nun noch einen schönen Abend.
LG Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen