Mittwoch, 9. November 2011

Mein Multitalent

Nun hab ich es endlich fertig bekommen, aber fragt nicht wie. Zum Schluß war keine Naht mehr gerade. Aber es ist mir ehrlich gesagt wurst. Meine Maschine hat heute einen echt schlechten Tag erwischt. Ständig zeigt sie mir eine Fehlermeldung an, dass ich den Faden neu einfädeln muss. Natürlich stoppt sie jedesmal dabei. (ahhhhhhhhh). Der einzige Fehler liegt beim Maschinchen selber, denn die lässt die Stiche aus. Selbst nach dem Reinigen und Nadel wechseln gings nicht. Von dem her lass ich es für heute einfach sein und koche Quittenmarmelade, das ist eh überfällig.
An und für sich, finde ich das Multitalent echt toll. Ein riesen Sack mit verschiedenen Fächern wo ganz bestimmt jedes Knäul Platz findet. Ich habe eine der Seitentaschen mehrfach gesteppt, damit ich kleinere Fächer habe für meine Nadelspiele, Scheren usw. Einfach Klasse. Der einzige Minuspunkt: es steht nicht so schön wie die anderen auf den Bildern. (daher sind meine auch sehr gewöhnungsbedürftig, hoffentlich erkennt ihr es trotzdem)
Ich habe es aber diesmal extra nicht gefüttert, weil es mir sonst zu wulstig ist. Ich habe schon mit einem Einlegeboden geliebäugelt, damit es wenigstens eine feste Grundform hat und nicht immer alles über und untereinander rollt. Mal schauen, vielleicht fällt mir ja noch etwas ein. So und nun gehe ich mal Quitten schneiden. Mal schauen wie es schmeckt, ich liebe ja Bratäpfel und das ganze als Marmelade.... hmmm ich bekomme Hunger.
Euch wünsche ich noch einen schönen Abend.
LG Andrea
Große Seitentasche für Anleitungen usw.
hier finden die Kleinigkeiten ihren Platz
Bildunterschrift hinzufügen
mit langen Träger zum Mitnehmen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen