Dienstag, 28. Juni 2011

Unella Blomma geht mit Imke

und zwar in den Kleiderschrank der Möhre. Ich hole langsam auf bei der Bearbeitung meiner Vorhaben. Das erste T-Shirt ist schon fertig und wie ich finde auch ganz süß geworden. Ich liebe die Stenzo Blumenmädchen. Eigentlich ist die Farbe gar nicht so mein Fall aber durch die süßen Blumenmädchen wirkt er etwas lockerer. Um einen Kontrast rein zu bringen habe ich noch einen blauen Funktionsjersey für die Ärmel rausgesucht. Alles in allem eine ganz tolle und vorallem schnelle Sache.
Ganz in Gegenteil zur Unella Blomma Short. Die hat bei weitem etwas länger gedauert, aber ich finde es hat sich voll und ganz gelohnt. Da ich es bekanntlich ja eher schlicht mag, habe ich auch hier nur ein paar Stoffe gemixt und lediglich ein Webband aufgenäht. So gefällt mir die Hose richtig gut. Ich mag zwar auch die verspielten Varianten, aber die passen eben so gar nicht zu uns.
Die Hose ist aus Polyester/Baumwollgemisch und Blümchenkörper genäht

Der Hosenbeinsaum ist mit Stenzo-Cord eingefasst

 Noch kurz zu euren Fragen: Ich habe einen Rollsaumfuß für mein Brüderchen, der eine ganz knappe Naht steppt. So wird der Saum nicht koplett mit Faden umnäht sondern knapp eingedreht und Millimeter genau abgesteppt. So kann sich der Jersey dann schön kringeln.
Zu Stefanie: ich habe den Schnitt WalkMalnäh von hier genommen. Und wenn man sich an die Anleitung hält, ist es super schnell genäht. :-)
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
LG Andrea

1 Kommentar:

  1. DANKE!!!

    Und nochmal danke, dass du die Stoffart der jetzigen Hose dazugeschrieben hast, ist WIEDER wunderschön!!!

    AntwortenLöschen