Dienstag, 14. Juni 2011

Bibelumschlag und Babyswimmy

Lange hab ich euch nix mehr gezeigt. Nicht das ich nichts genäht hätte, vielmehr fehlte mal wieder die Zeit. Passen zu meiner Wickelbella habe ich noch ein paar wichtige kleine Helferchen genäht. Leider fehlt mir noch ein Foto vom Windeletui, aber das besorge ich noch. Los geht es erst einmal mit einem Swimmy. Darin können prima Wechselsachen eingepackt werden, bzw. die Schmutzwäsche. Dann purzelt nicht alles kreuz und Quer durch die Tasche. Außerdem ließen sich so prima Rester verbrauchen. :-)
Ein Grund der mangelnden Zeit war die Konfirmation, bei der wir eingeladen waren. Tja, was schenkt man nur einen jungen Mann zu diesem großen Ereignis. Nur Geld ist mir immer etwas billig, also schnell etwas nähen. Ich habe mir die Maße seiner Bibel besorgt :-) und einen Schnitt gezeichnet. Zum Glück hatte ich noch wunderbaren dickeren Filz gefunden, der wie geschaffen ist für einen Umschlag. Damit das Ganze noch ein wenig pepp hat und man weis wo oben und unten ist, habe ich noch ein Webband als Zierde angebracht. Eine Lasche mit Kamsnap, damit auch evtl. Zettelchen bleiben wo sie hingehören. Fertig. Super...., schon hat man ein ganz persönliches Geschenk und eine tolle Erinnerung an seine Konfirmation. Ich bin wirklich zufrieden mit mir, wenn man das mal so sagen darf. (nein ich will nicht angeben, aber es ist einer meiner ersten selbst getüfftelten Schnitte, auch wenn es "nur" ein Buchumschlag ist)

Und dann muss ich noch etwas zeigen: ja wir waren auch dabei und es war wunderschön!!!Der Kirchentag in Dresden war ein echtes Erlebnis, auch für Kinder. Ich hoffe ich komme mal schneller wieder auf einen. Denn der Letzte auf dem ich war, ist auch schon mindestens 14 Jahre her. Da war ich mit meinem Mann zum Abschlussgottesdienst. Es sei dabei gesagt das wir und nicht kannten und sicherlich noch fast 18000 mit dabei waren. :-)
LG Andrea
Die anderen Bilder gibt es später, die lassen sich gerade nicht laden. Obergrummel......

natürlich bekam jeder einen Kirchentagsschal, Mann will ja erkannt werden

wer wollte konnte selbst ausprobieren wie hart die Arbeit am Tempel damals war

1 Kommentar:

  1. Die Bibelhülle finde ich eine ganz tolle und persönliche Idee, richtig klasse geworden!
    Kirchentag ist immer eine besondere Erfahrung, mein letzter liegt leider auch schon Jahre zurück. Es sieht aus, als hättet Ihr es dort richtig gut gehabt.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen