Freitag, 8. April 2011

Mach mal Halblang

Wie gesagt, wir brauchen kurze Hosen. Und die waren wirklich super schnell fertig. Da wird selbst beim Mittagsschlaf was fertig. Manchmal hab ich das Gefühl ich brauche zum Zuschneiden und versäubern die meiste Zeit, das nähen an sich dauert gar nicht so lange. Aber gut.
Diese tollen kleinen Hosen gibt es sogar mal im Doppelpack, da mir das Webband von Maki so gefallen hat. Der Stoff ist diesmal Cordura mit Lycra Anteil (wenn ich nicht ganz irre). Das tolle daran ist, er ist super elastisch und macht jede Bewegung in jede Richtung mit. Außerdem super atmungsaktiv, schnelltrocknent und wunderbar griffig. Dieser Cordura fühlt sich ganz leicht und luftig an.
Zum verarbeiten braucht es auch nicht viel. Denn er ist ganz einfach zu verarbeiten, auch unter der Ovi macht er keine Mucken wie manch andere Stoffe. Vielleicht fällt ja auch ein Rock für mich dabei ab. Es ist noch etwas Stoff übrig, vielleicht reicht der Rest ja noch für einen Römö. Mal sehn.
Bis dahin. LG Andrea

einmal 86/92 und einmal 110/116

Kommentare:

  1. Klasse Hosen und der Stoff hört sich interessant an! Mir geht es genauso, die Phase vor dem eigentlichen Nähen dauert immer am längsten.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Süß die Hosen. Jungs mögen auch rot. Ja, mir geht es auch so. Die Vorarbeiten ziehen sich immer hin, am wenigsten mag ich das Abzeichnen der Schnittmuster.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen