Freitag, 18. März 2011

Sie näht wieder!

Noch mal auseinanderschrauben und wiederzusammen und sie schnurrt wie ein Kätzchen, na gut aber ähnlich. 
Und so konnte auch meine erste Zwergenverpackungsjacke fertig werden. Ich habe sie aus petrolfarbenen Fleecerestern und Kombi-Jersey zusammengestückelt. Aber in dieser winzigen Größe kommen toll Rester weg, die zum wegwerfen zu schade sind, aber eben für die großen Mäuse vorn und hinten nicht langen. 
Der Schnitt ist wirklich toll, aber irgendwie habe ich mit den Kam Snaps zu kämpfen fast jeder ist gebrochen, einige musste ich doppelt ersetzten. Echt doof, vor allem weil mir das noch nie passiert ist. Ich hoffe das die Snaps jetzt besser halten. 
Demnächst wird noch eine Hose folgen, denn sonst wird es dem kleinen Herrn etwas kühl um die Beine. 
LG Andrea
Ahoi kleiner Kapitän. Das blaue Segel kommt hier kaum zur Geltung, aber in echt leuchtet es in einem schönen Hellblau heraus.

leider kann man den kleinen Bus nur schlecht erkennen, da spiegeln die Farben doch zu sehr. Aber unterlegt ist er mir den Restern der Innenjacke.

1 Kommentar:

  1. Ich habe so eine kleine Jacke ja noch nie genäht... du gleich mehrmals! Muss totaaaal süß am Kind aussehen!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine, M4B

    AntwortenLöschen