Montag, 14. Februar 2011

Fast geschafft

Der Latz zum verschenken ist heute Abend noch fertig geworden. Ein Zweiter muss nur noch aufgehübscht werden. Mehr war leider nicht drin. Aber immerhin. 

Auf den hellblauen Latz habe ich aus der Fuchs und Freunde Stickdatei den Apfel aufgestickt und dazu den Namen der neuen Besitzerin. Da das Handtuch sehr Hochflorig ist, habe ich sicherheitshalber wasserlösliche Stickfolie aufgelegt. Am Apfel habe ich es am Blatt leider verpasst. Daran sieht man wie toll diese Folie hilft, wenn man sie auch benutzt. :-)

Blau ist das neue Rot, wer sagt das Äpfel immer Rot sein müssen. Passen zur Handtuchfarbe habe ich einen blauen Stoff ausgesucht um den Apfel auszufüttern.




Vor Kurzem wurde ich von einem Bekannten gefragt, ob ich wiederum für seinen Bekannten  diese tolle Wollmütze füttern könnte. Wer echte Wolle kennt, weis um das kratzige Problem. Gesagt getan, ich habe die Mütze auf die Hälfte gefaltet um den Schnitt abzunehemen. Dann habe ich Flecce passend zu einer Farbe der Mütze mit Nahtzugabe zugeschnitten und genäht. Rechts auf Recht beie Mützen aneinander nähen und durch die Wendelücke umdrehen. Etwas schwiriger war es nun eine knappe Steppkante zu nähen. Da Wollmaschen nun mal kein durchgängiger Stoff sind. Aber es ging trotz allem überraschend gut. Ich finde es eine tolle Idee, so können gestrickte Liebhaberstücke neu aufblühen und eine Renecance erleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen