Montag, 5. Dezember 2016

kleine Nachlese

Wie stellt man sich einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt vor? Büdchen oder Tische im freien, bei um die 0 Grad auch recht frisch. Und am Ende des Tages: Eisfüße...
Mein erster Weihnachtsmarkt hatte außer Tischen mit diesen nichts gemein! So warm und gemütlich hätte ich es mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorgestellt. :-)
Ich durfte meinen Stand in einem alten Kuhstall aufbauen. Klingt etwas ungewöhnlich, ist aber unheimlich gemütlich. Neben der liebevollen Ausstattung hatte ich auch noch nettes Rahmenprogramm nebenher. Also mitten drin statt nur dabei. Es war wirklich schön!
Die Bilder sind nicht wirklich pralle, aber ohne Blitz war mehr nicht drin. :-)




Euch einen guten Wochenstart! Andrea

Samstag, 3. Dezember 2016

Looooooops und Mützen

Die nächsten beiden Adventssonntage darf ich zum ersten Mal auf Weihnachtsmärkten mit meinem Stand verbringen. Obwohl ich schon einige Märkte gemeistert habe, ist es doch wieder ganz neu für mich. Da es ja kalt ist, habe ich noch schnell Loops und warme Mützen für Große und Kleine Nachgelegt. Ein Muss in jedem Winter. Die Mützen sind nach dem Multi-Mützen-Mix e-book von Farbenmix genäht und die Loops nach einer Anleitung aus dem Netz.
Nun brauche ich nur noch Armstulpen für mich, damit ich im freien nicht zu sehr friere. ;-)







Ich wünsche euch ein gesegnetes zweites Adventwochenende! Andrea

Dienstag, 29. November 2016

Sweattunika

Sweattunikas sind eigentlich eine geniale Mischung aus Kuschelpulli und Kleidchen. Sie wärmen richtig gut und sind doch etwas verspielter als normale Pullis.
Hier sind noch zwei auf Bestellung fertig geworden (Schnitt Trägerkleid mit Ärmeln nach "Klimperklein"). Unser Maus hat auch welche und trägt sie sehr gern!



 Euch einen schönen Abend! Andrea

Montag, 28. November 2016

Kuschelpulli

Für diesen Pulli habe ich wieder den Schnitt Mini Missy genäht. Je nach Wunsch mit oder ohne Teilungen. Für Panele daher super geeignet, da man so auch große Kleidergrößen geschnitten bekommt. 
Bei diesem Pulli habe ich mich auch an Steppstoff und dicke Kordeln gewagt. Ein bisschen schwieriger lässt er sich verarbeiten, aber es ist ein toller Blickfang.





 Die Kordeln habe ich in Chemnitz bei Kathi Kunterbunt entdeckt und gleich mitgenommen. Sie sind wirklich schön! Mein einziges Problem sind die Enden. Das Einfassen mit Snappap hat mich nicht überzeugt, zumindest bekomme ich es nicht zufriedenstellend hin. Ich werde weiter nach Lösungen suchen, denn es sieht einfach toll aus!


Euch einen schönen Tag! Andrea

Samstag, 26. November 2016

Kuscheldecke

Manchmal habe ich richtig Lust, etwas zu nähen, das nichts mit Kleidung zu tun hat. Taschen und Kissen müssen immer mal sein. :-) Und diesmal hat mich ein Material unheimlich fasziniert, dass ich eine Kuscheldecke nähen musste!
Das Material ist ein Steppstoff mit Teddyplüsch-Rückseite. So herrlich weich, dass jede kleine Maus sich gleich wohlfühlt.






Euch einen schönen Abend! Andrea

Montag, 21. November 2016

Kuscheliges

Das Wetter ist ja im Moment ganz und gar nicht November-tauglich. ;-) Und zugegeben, ich genieße die "Wärme" sehr! Aber ich fürchte, all zu lange wird das nicht mehr so gehen. Daher habe ich noch weitere kuschelige Oberteile genäht. Denn Kuschelkleidung kann Kind nie genug haben!
Es sind wieder meine Klassiker: Trägerkleid (als Kleid und Tunika) und ein Herzbube.




Euch einen schönen Abend! Andrea

Freitag, 18. November 2016

Strampler

 Bei manchen Schnitten ist es wirklich schade, dass ich sie jetzt erst für mich entdecke. genau so geht es mir mit diesem classic Strampler (Kid5). Unsere Kinder hatten eigentlich kaum klassische Strampler an. Eher mal eine Latzhose. Aber je mehr ich davon nähe und auch getragen sehe, um so begeisterter bin ich. Er sitzt eher körpernah und verpackt alles schön warm. Und wenn er wie hier in doppelter Stofflage genäht ist, und Jerseydrücker hat, kann er komplett gewendet werden und man hat 2! Strampler. :-)




Liebe Grüße! Andrea

Dienstag, 15. November 2016

Guten Aaaabend!

Mit etwas zerknautschter Stimme rufen diese kleinen Kerle schon seit Jahrzehnten: Guten Aaaabend. :-) Aber sie sind auch wirklich kultig.
Dieser Stoff kam aber trotzdem eher über Umwege in mein Zimmer. Und zu verdanken habe ich es meinem Neffen. Er meinte vor geraumer Zeit, dass die Mainzelmännchen auch prima auf einem Shirt wären. Nur zu der Zeit war der Stoff bereits vergriffen. Mutig habe ich weiter beobachtet und als er nochmals in den Vorverkauf ging, gleich zugeschlagen. Nun hat er ein Shirt und ich noch restlichen Stoff, der gleich noch in einen kleinen Hoodie umgewandelt wurde. 




Euch einen schönen Aaaaabend! Andrea :-)

Montag, 14. November 2016

Ab in luftige Höhen

Der kleine Maulwurf kam am Wochenende ins Nähzimmer geflogen und wurde heute ganz schnell vernäht. Das Motiv ist wirklich allerliebst. Da wird man selbst glatt zum Kind. Ich freue mich immer riesig über detailverliebte Motive. Beim nähen entdeckt man immer wieder ganz neue kleine Details. Einfach zu schön! Unsere Kinder lieben solche Motive auch sehr. So zusagen ein Bilderbuch zum anziehen. Das bereitet auch im Kindergarten immer viel Freude! :-)





 Liebe Grüße! Andrea

Samstag, 12. November 2016

Man nennt ihn Bob

Bob- er ist wieder da! Er wurde ja schon auf einer Tunika hier gesichtet und nun ist er zurück. 
Ich mag dieses Motiv so sehr, dass ich nicht nur die Plotter-Datei besitze, sondern auch einiges an Stoff. So wie dieses Panel. 
Diese Jersey-Motivstücke sind nicht ganz ohne. Die Bilder sind Klasse, aber nicht immer und überall bzw. zu allem zu verarbeiten. Manche sind kleiner als dieses hier, da wird es schwer über Gr.104 hinaus zu kommen. Dann muss bei Kleidung schon gut getüftelt oder gebastelt werden. Dieses Panel ist zum Glück recht großzügig. So habe ich einen Hoodie in Gr.110 problemlos heraus bekommen. Es wäre sogar noch etwas Platz gewesen.
Die Farben sind auch im Moment meine wirklichen Favoriten (was ja unschwer zu erkennen ist ;-) ). Diese Senftöne passen super zu Petrol.




Euch ein schönes Wochenende! Andrea

Freitag, 11. November 2016

Maja

Ich liebe rot mit weißen Punkten! Dazu noch sattes grün und bei steigt die gute Laune. Es hat ein wenig was von Zwergen und Fliegenpilzen... einfach nur soooo schön.
Daher musste noch einmal ein Kleid her. Mit einem kleinen Jerseystern appliziert und fertig ist ein gute Laune Kleid!



Euch einen schönen Abend! Andrea

Donnerstag, 10. November 2016

Die ersten Flocken

Nun ist es soweit, auch bei uns fallen die ersten Flocken. Als ich heute morgen in meinem Nähzimmer aus dem Fenster schaute, rieselten dicke, nasse Flocken herab. Hach ja.... unsere Kinder sind immer ganz verzückt, nur ich nicht! Ich friere nicht gern und ich mag Schnee einfach nicht. Daher wurde gleich wieder etwas kuscheliges genäht. Irgendwie muss ich mir das Wetter ja schönreden. ;-) Ich habe eine Lou (Kibadoo) aus angerautem Sweat genäht. Hervorragend bei (sau-) kalten Wetter.





Euch einen schönen Tag! Andrea

Mittwoch, 9. November 2016

Die wilden Wikinger

Ritter, Piraten und Wikinger sind unglaublich faszinierend für unsere Jungs. Und ich bin mir sicher, sie sind nicht allein!
Vor einigen Monden schon, hatte ich reichlich Sweatstoff bei Lillestoff bestellt, damit uns die Wikinger nicht ausgehen. Nun ist zumindest ein Hoodie (Herzbube von Fred von Soho) fertig. Und die Herren des Hauses haben schon weiteren Bedarf angemeldet!!! :-)




Liebe Grüße! Andrea

Montag, 7. November 2016

Sweattunika

Das Wetter lässt gerade sehr zu wünschen übrig und in meinem Nähzimmer ist echt recht kalt geworden! Ums so mehr genieße ich es, kuschelige Shirts und Hoodies zu nähen. Heute habe ich eine Sweat-Tunika nach Klimperkleins Trägerkleid genäht. French Terry ist dafür ideal. Nicht zu dick und herrlich weich und griffig. Einer meiner Stofflieblinge in diesem Herbst!
Und da ich dieses Jahr einige neue Techniken ausprobieren wollte, habe ich mutig zur Paspel gegriffen. Das Shirt ist um die Brust nicht zu eng geschnitten, daher habe ich es einfach gewagt. Und optisch ist es ein toller Akzent. Vor allem wie hier auf der Rückseite, wenn es aus dem gleichen Stoffe geschnitten ist.
Davon würde ich gern noch einige schaffen. Eine Zweite ist schon halb fertig. :-)



  
Euch einen schönen Abend! Andrea

Dienstag, 1. November 2016

Tunika

Das Kinderkleid von Klimperklein lässt sich auch als süße Tunika nähen. Zwei davon habe ich heute schon geschafft. Eigentlich bräuchte die kleine Dame des Hauses auch noch welche. Denn sie trägt die Tunika (aber auch die Kleider) sehr gern im Kindergarten. Sie sind einfach herrlich bequem!





 Euch einen schönen Tag! Andrea